SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

21.06.201714:00 bis
18:00 Uhr

Schulen von morgen – modern, sozial, digital

Campus Rütli – CR², Rütlistraße 41, 12045 Berlin Mit: Hubertus Heil (Peine), Dr. Ernst Dieter Rossmann, Marianne Schieder, Saskia Esken, Oliver Kaczmarek
30.11.2016

Fachhochschulen für unsere Zukunft

An diesem Montag sind die Präsidentinnen und Präsidenten der Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften auf Einladung der SPD-Fraktion zur Konferenz in den Bundestag gekommen. Dabei ging es um die Zukunft der Hochschulen.
21.07.2014

Umfassende BAföG-Novelle geplant

Die Koalition hat heute eine umfassende Reform des BAföG vorgestellt. Zum Schuljahr 2016 bzw. Wintersemester 2016/2017 werden unter anderem die Bedarfssätze, Freibeträge und der Kinderbetreuungszuschlag deutlich erhöht.

06.09.2013 | Nr. 965

Funktionaler Analphabetismus in Deutschland kein Thema für Merkel

CDU/CSU ignorieren 7,5 Millionen Menschen in Deutschland mit ihrem ernstzunehmendem Problem des Analphabetismus. Kein Wunder, dass die Bundesregierung die nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung nur zaudernd und halbherzig umsetzt. Wir wollen durch Grundbildungsangebote die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten stärken. Mit Hilfe einer Alpha-Offensive wollen wir unter anderem das Thema aus der Tabuzone holen, familienorientierte Angebote zur Förderung von Grundbildungskompetenzen an Kitas und Grundschulen aufbauen, sagen Dagmar Ziegler, Ernst Dieter Rossmann und Oliver Kaczmarek.

26.04.2013 | Nr. 547

Die Einfache Sprache in Deutschland fördern – Eine positive „Lesespirale“ in Gang setzen

7,5 Millionen erwerbsfähige Menschen in Deutschland können nicht richtig lesen oder schreiben. Das ist erschreckend, denn diese Menschen sind in unserer Gesellschaft stark benachteiligt. Eine Möglichkeit, Menschen mit Lese- und Schreibschwäche zu erreichen, besteht darin, ihnen Informationen und Materialien in „Einfacher Sprache“ zur Verfügung zu stellen. Deshalb fordert die SPD-Bundestagsfraktion, die bisherigen positiven Bestrebungen und Ansätze zur Verwendung der „Einfachen Sprache“ stärker auszubauen. Denn beim Thema Alphabetisierung besteht auch in Deutschland dringender Handlungsbedarf, erklären Ernst Dieter Rossmann und Oliver Kaczmarek.

Seiten

z.B. 21.02.2019
z.B. 21.02.2019

Filtern nach personen: