SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

25.03.201513:00 bis
16:30 Uhr

Gutes Leben in der Sozialen Stadt

Deutscher Bundestag SPD-Fraktionssaal (Raum 3 S 001), Scheidemannstraße,, 11011 Berlin Mit: Sören Bartol, Dr. Matthias Miersch, Michael Groß, Thomas Oppermann, Dr. Barbara Hendricks, Florian Pronold
08.12.201419:00 bis
20:30 Uhr

Mieten, Wohnungsbau, Infrastruktur

IGZ – Zentrum für Innovation und Neue Unternehmen, Kronacher Straße 41, 90652 Bamberg Mit: Andreas Schwarz, Florian Pronold
17.12.2013

Die neue Regierung steht

An diesem Dienstag ist Bundeskanzlerin Angela Merkel mit breiter Mehrheit wiedergewählt worden. Auch das Bundeskabinett wurde ernannt. Fünf Mitglieder gehören der SPD-Bundestagsfraktion an.

07.11.2013

Mietpreisbremse vereinbart

Das Verhandlungsergebnis könne sich sehenlassen, verkündet SPD-Fraktionsvize Florian Pronold: Sechs Mal sei es gelungen, die Weichen für Mieterinnen und Mieter richtig zu stellen.

01.10.2013 | Nr. 1023

Deutsche Bahn: Preiserhöhung ist nicht gerechtfertigt

Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit müssen wieder zum Markenzeichen der Bahn werden. Solange diese Kriterien nicht erfüllt sind, darf es keine Preiserhöhungen geben, sagt Florian Pronold.

14.09.2013 | Nr. 991

Ramsauer produziert nur heiße Luft

Der Bauankündigungsminister Ramsauer ist auch beim Thema Wohnraum für Studierende seiner Linie treu geblieben: Alles ankündigen, viel versprechen und nichts machen, kritisiert Florian Pronold. In der Antwort der Bundesregierung auf die kleine Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion musste das jetzt auch die Bundesregierung eingestehen.

01.09.2013 | Nr. 951

Bahn-Chaos in Mainz: Ramsauer gibt wieder mal anderen die Schuld

Der Bericht des Bundesverkehrsministeriums zum Bahn-Chaos in Mainz ist eine Frechheit. Weder gibt der Bericht Auskunft über die Ursachen des Bahndebakels in Mainz, noch werden Abhilfemaßnahmen erläutert. Stattdessen sind seitenweise Pressemitteilungen der Deutsche Bahn AG angehängt. Schwarz-Gelb wirtschaftet die Deutsche Bahn in Grund und Boden, erklärt Florian Pronold.

23.08.2013 | Nr. 930

ADAC enttarnt Maut-Lüge der CSU

Laut einer Studie des ADAC wollen nur 28 Prozent der Deutschen eine Pkw-Maut. Die Vorstellungen der CSU von einer Maut nur für ausländische Pkw sind aus europarechtlichen Gründen nicht umsetzbar. Damit sind alle Aussagen der CSU zum Thema Pkw-Maut als Lüge enttarnt, sagt Florian Pronold.

Seiten

z.B. 17.02.2019
z.B. 17.02.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: