SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

15.04.2015 | Nr. 305

Chancen für Fachkräfte von morgen verbessern

Der heute im Kabinett beschlossene Berufsbildungsbericht verdeutlicht den Handlungsbedarf zur Verbesserung der Ausbildungssituation. Vereinbarungen aus der Allianz für Aus- und Weiterbildung müssen zügig umgesetzt werden, erklären Willi Brase und Rainer Spiering.

16.12.2014

Neue Allianz für Aus- und Weiterbildung

Mit der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ kommt neuer Schwung auf den Ausbildungsmarkt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den Schulterschluss für mehr betriebliche Lehrstellen und die Zusage, förderungsbedürftigen Jugendlichen künftig noch bessere Chancen zu ermöglichen.

12.12.2014 | Nr. 824

Allianz setzt Ausbildungsplatzgarantie um

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung leitet die notwendigen Schritte zur Umsetzung der von der SPD-Bundestagsfraktion geforderten Ausbildungsgarantie ein. Die betriebliche Ausbildung hat dabei Vorrang. Es ist ein großer Erfolg im Sinne der Jugendlichen, dass Wirtschaft, Länder, Bund und die Gewerkschafter als neuer Partner hinter der Allianz stehen, erklären Willi Brase und Rainer Spiering.

04.12.2014

Deutschlands Innovationsfähigkeit fördern

Deutschland soll weltweiter Innovationsführer werden. Damit das gelingt, wurde die Hightech-Strategie in eine ressortübergreifende Hightech- und Innovationsstrategie weiterentwickelt, und nun im Parlament beraten.

20.11.2014 | Nr. 755

Höhere Investitionen in die berufliche Bildung

In der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses wurden mehr Mittel für die berufliche Bildung im Jahr 2015 bereitgestellt. Es wurde beschlossen, zwölf Millionen Euro in die Berufsorientierung junger Menschen und zehn Millionen Euro in überbetriebliche Berufsbildungsstätten zu investieren. Damit stärken wir die Berufsbildung in Deutschland, erklären Willi Brase und Rainer Spiering.

11.11.2014 | Nr. 708

Rückenwind für die Berufliche Bildung

Der Kongress „Rückenwind für die Berufliche Bildung“ der SPD-Bundestagsfraktion verdeutlichte Handlungsbedarf im Berufsbildungsbereich. Wirksame Instrumente zur Unterstützung des Übergangs in Ausbildung müssen hinreichend finanziert sein. In weiteren Fachgesprächen werden wir die zu verbessernden Rahmenbedingungen diskutieren, erklären Willi Brase und Rainer Spiering.

11.11.2014

Bildungskongress: Mehr Rückenwind für die berufliche Bildung

Die Duale Berufsausbildung ist ein großer Erfolg. Viele andere Industrienationen beneiden Deutschland um dieses System. Auf einem Kongress zur beruflichen Bildung hat die SPD-Fraktion mit Experten diskutiert, wie man der beruflichen Bildung mehr „Rückenwind“ geben kann.

17.10.2014

Berufliche Bildung zukunftssicher gestalten

Neben dem BAföG soll auch die berufliche Bildung fit für die Zukunft gemacht werden. Die Koalitionsfraktionen haben ihre Reform-Empfehlungen Ende Mai ins Parlament eingebracht. Nun wurden die Vorschläge abschließend debattiert.

Seiten

z.B. 18.01.2019
z.B. 18.01.2019

Filtern nach personen: