SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

25.10.2012

Neue Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Arbeitsmarkt

Die SPD setzt sich dafür ein, dass alle Menschen eine faire Chance auf dem Arbeitsmarkt bekommen. Die Praxis zeigt jedoch: Menschen mit ausländischem Namen haben bei Bewerbungen weniger Chancen. Bewerber mit türkischem Namen erhalten bei Stellen für hochqualifizierte Bewerber 14 % weniger positive Antworten als Personen mit deutsch klingenden Namen. Mehrere hunderttausend Menschen mit Migrationshintergrund arbeiten unter ihrer Qualifikation, weil ihre Berufsabschlüsse nicht anerkannt werden. Wir müssen die Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund am Arbeitsmarkt verbessern.

17.10.2012 | Nr. 1070

20 Jahre gelebte europäische Solidarität

Zum 20-jährigen Jubiläum von „Schüler Helfen Leben“ gratulieren Gernot Erler und Josip Juratovic. Mit der beeindruckenden Spendensumme von gut 22 Millionen Euro wurden in den vergangenen Jahren auf dem Westbalkan zahlreiche Projekte im Bereich der Jugend-, Bildungs- und Friedensarbeit gefördert.

27.09.2012 | Nr. 1023

Deutsches Engagement in Bosnien und Herzegowina muss weitergehen

Die letzten Bundeswehrsoldaten werden aus Bosnien und Herzegowina abgezogen. Mit dem Einholen der deutschen Fahne darf das deutsche Engagement für Bosnien und Herzegowina jedoch nicht enden. Die Europäische Union und Deutschland müssen vor allem den Aufbau demokratischer und transparenter Strukturen als Grundlage eines funktionierenden Staates fördern, sagen Josip Juratovic, Dietmar Nietan und Uta Zapf.

27.09.2012

Rentenbeiträge nicht absenken!

Meine sehr geehrten Kolleginnen und Kollegen, hier wird ja oft und gerne die schwäbische Hausfrau zitiert, wenn es um die Haushaltspolitik geht. Für mich als Schwaben gilt die Weisheit: Man muss in guten Zeiten sparen, um in schlechten Zeiten etwas zu haben. Diese Weisheit muss auch im Hinblick auf die Rentenversicherung gelten.

03.09.201219:30 bis
21:15 Uhr

Rechter Terror in Heilbronn

Neckarhalle Neckargartach, Böckinger Straße 36, 74078 Heilbronn Mit: Josip Juratovic, Dr. Eva Högl
16.07.2012 | Nr. 803

Rechte von Hausangestellten bei Diplomaten müssen besser geschützt werden

Die Bundesregierung tut bei weitem nicht alles, was notwendig wäre, um die Rechte von Hausangestellten in Diplomatenhaushalten besser zu schützen, kritisieren Anette Kramme und Josip Juratovic. Dass trotz der bekanntgewordenen Skandale keiner der involvierten Diplomaten zur persona non grata erklärt oder eine Immunitätsaufhebung beantragt wurde, ist bedauerlich und lässt sich wohl nur mit formal-diplomatischer Vorsicht erklären.

28.06.2012 | Nr. 740

Anti-Stress-Verordnung: von der Leyen muss handeln statt reden

Es ist augenscheinlich, dass durch Verordnungen im Arbeitsschutz viele einzelne Bereiche des Arbeitsschutzes konkret geregelt sind – nur im Bereich der psychischen Belastungen fehlt bisher diese Konkretisierung. Die SPD-Bundestagsfraktion wird sich mit Nachdruck dafür einsetzen, dass die bestehenden Regelungslücken geschlossen werden. Josip Juratovic fodert Ministerin von der Leyen auf, endlich zu handeln.

28.06.2012

Missbrauch von Werkverträgen verhindern

Prekäre Beschäftigung nimmt in unserer Gesellschaft immer neue Formen an. Neben Leiharbeit, Befristungen, Scheinselbstständigkeit und Niedriglöhnen gehört auch der Missbrauch von Werkverträgen dazu.

26.06.2012 | Nr. 709

Gemeinsame europäische Migrationspolitik muss sozialverträglich gestaltet sein

Die Richtlinienentwürfe der EU-Kommission zur konzerninternen Entsendung und zur saisonalen Beschäftigung sind unausgegoren.Sie müssen dringend überarbeitet werden. Derzeit sieht besonders der Entwurf zur konzerninternen Entsendung zahlreiche missbrauchsanfällige Regelungen vor, kritisieren Josip Juratovic und Rüdiger Veit. Wir bekennen uns zu einer gemeinsamen europäischen Migrationspolitik, sie muss aber sozialverträglich gestaltet werden.

Seiten

z.B. 13.08.2020
z.B. 13.08.2020

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: