SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

18.04.2013 | Nr. 491

Quotendebatte wird zur Märchenstunde

Abermals wurde ein Stillhalteabkommen zu Lasten der Frauen vereinbart. Die Frauen von CDU, CSU und FDP müssen sich fragen lassen warum sie sich mit derart faulen Kompromissen abspeisen lassen. Sie tragen mit dazu bei, dass es bei Lippenbekenntnissen und Ablenkungsmanövern bleibt. Dies ist die gleichstellungspolitische Bankrotterklärung der schwarz-gelben Koalition, sagen Eva Högl und Caren Marks.

18.04.2013

Umfallerinnen verhindern Frauenquote

Monatelang hatten die Frauen fraktionsübergreifend über eine gesetzliche Frauenquote in Aufsichtsräten verhandelt. Doch Merkels billiges Täuschungsmanöver bremst den Fortschritt für Frauen aus.

10.04.2013 | Nr. 444

Klatsche für schwarz-gelbe Familienpolitik

Der aktuelle Bericht von Forsa ist eine Klatsche für die schwarz-gelbe Familienpolitik. Er zeigt, dass sich eine große Mehrheit der Familien eine bessere Förderung von Kindern und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie wünschen, erklärt Caren Marks.

22.03.2013 | Nr. 411

Betreuungsgeldaufhebungsgesetz: Appell an die Vernunft von Schwarz-Gelb

Der Beschluss des Bundesrates zum Gesetz zur Aufhebung des Betreuungsgeldes ist ein Appell an die Vernunft der schwarz-gelben Bundesregierung, das umstrittene Betreuungsgeld zu Fall bringen, sagen Dagmar Ziegler und Caren Marks. Die SPD-Bundestagsfraktion kämpft weiterhin dafür, auf die Einführung eines Betreuungsgeldes zu verzichten und den Kitaausbau weiter zu forcieren. Zahlreiche Familien warten darauf.

21.03.2013 | Nr. 397

Mehr Mitbestimmung für Kinder und Jugendliche wichtig

Zwei Drittel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben nach einer Umfrage den Eindruck, dass es die Bundesregierung zu wenig interessiert, was junge Menschen denken. Die SPD-Bundestagsfraktion hat deshalb einen Antrag gestellt, mit dem Ziel, dass die Jugendpolitik endlich aus dem Schattendasein herausgeholt wird, in dem sie sich gegenwärtig unter der schwarz-gelben Bundesregierung befindet, erklärt Caren Marks.

20.03.2013 | Nr. 382

Schwarz-gelbe Bundesregierung lässt Frauen im Stich

Das Statistische Bundesamt bestätigt es nochmals amtlich: Die Lohnkluft zwischen Männern und Frauen ist auch 2012 nicht kleiner geworden und beträgt nach wie vor skandalöse 22 Prozent. Diese wird solange nicht verschwinden, solange keine gesetzlichen Regelungen erfolgen. Frauen haben ein Anrecht darauf, dass endlich Gerechtigkeit hergestellt wird. Die SPD-Bundestagsfraktion hat einen Gesetzentwurf zur Beseitigung der Lohnungleichheit vorgelegt, sagen Dagmar Ziegler und Caren Marks.

21.03.201312:00 bis
14:00 Uhr

Pressetermin: Kundgebung am Equal Pay Day

Brandenburger Tor, Pariser Platz, 10117 Berlin Mit: Elke Ferner, Dagmar Ziegler, Dr. Barbara Hendricks, Christel Humme, Caren Marks, Andrea Nahles, Aydan Özoğuz, Peer Steinbrück, Sigmar Gabriel
19.03.2013 | Nr. 374

Krippenausbau statt Betreuungsgeld ist der richtige Weg

Durch den Krippenausbau verbessern sich die Bildungschancen von Kindern sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Doch dieser notwendige Ausbau wird durch die schwarz-gelbe Bundesregierung konterkariert, die an der milliardenschweren Fehlinvestition Betreuungsgeld festhält, sagt Caren Marks.

18.03.2013

Merkel treibt Frauen in Minijob-Falle

Eine neue Studie enthüllt, dass Frauen oft in Minijobs hängen bleiben. Caren Marks kritisiert die Haltung der Bundesregierung und sagt, was die SPD-Fraktion stattdessen fordert.

Seiten

z.B. 05.07.2020
z.B. 05.07.2020

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: