SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

09.10.2014 | Nr. 614

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen weltweit verbessern

Die Arbeitsbedingungen in Zulieferbetrieben deutscher und anderer westlicher Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern sind oft menschenunwürdig, existenzbedrohend und gesundheitsgefährdend. Wir setzen uns daher für Gute Arbeit weltweit ein, erklären Bärbel Kofler und Stefan Rebmann.

17.07.201419:00 bis
21:15 Uhr

Frauen verdienen mehr

Pizzeria Panorama, Traunring 118, Traunreut Mit: Dr. Bärbel Kofler, Elke Ferner
10.07.201419:00 bis
21:15 Uhr

Gut und bezahlbar wohnen

Gasthof Rieschen, Auenstraße 2, 83395 Freilassing Mit: Dr. Bärbel Kofler, Claudia Tausend
08.05.2014

Die Post-2015-Agenda der VN aktiv mitgestalten

Die Post-2015-Agenda soll ein umfassender globaler Entwicklungsfahrplan werden, wobei die Beseitigung der Armut in der Welt weiterhin oberste Priorität genießen wird. Armutsbekämpfung und menschliche Entwicklung sind aber eingebettet in eine Agenda für eine globale strukturelle Transformation, hin zu einem sozialverträglichen sowie umwelt- und klimaverträglichen Wirtschaften weltweit.

24.04.2014 | Nr. 221

Ein Jahr nach dem Fabrikeinsturz in Bangladesch: Wohlstand darf sich nicht auf Elend gründen

Heute jährt sich der Einsturz des Rana-Plaza-Gebäudes in Bangladesch, bei dem 1130 Menschen starben und 1500 Arbeiter teils lebensbedrohlich verletzt wurden. Im Gebäude befanden sich fünf Textilfabriken, von denen mindestens 28 westliche Firmen ihre Kleidung bezogen. Die Opfer des Industrieunglücks warten bis heute auf die zugesagten Zahlungen in einen von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) kontrollierten Entschädigungsfonds in Höhe von 40 Mio. Dollar, erklären Bärbel Kofler und Wolfgang Tiefensee.

10.04.2014 | Nr. 203

Entwicklung und Frieden brauchen stabile Finanzierung

Die Finanzierung der Entwicklungszusammenarbeit ist eine große Herausforderung. Mit dem vorliegenden Haushalt beginnen wir die Umsetzung des Aufwuchses um 2 Milliarden Euro, wie im Koalitionsvertrag vereinbart. Aber die mittelfristige Finanzplanung des Bundeshaushalts entspricht noch nicht diesem Ziel, sagt Bärbel Kofler.

20.02.2014 | Nr. 62

Gute Arbeit weltweit

Heute ist der internationale Welttag der sozialen Gerechtigkeit. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert einen konsequenteren Einsatz für den Auf- und Ausbau sozialer Sicherungssysteme in den Partnerländern. Der Einsatz für gute Arbeit weltweit ist entscheidend, um Millionen Menschen aus Armut zu befreien. Denn noch immer leben eine Milliarde Menschen weltweit in absoluter Armut, der Großteil hiervon in Schwellenländern, sagen Bärbel Kofler und Stefan Rebmann.

30.01.2014

Entwicklungspolitik ist Friedenspolitik

Die Entwicklungspolitik stärker in das Zentrum der ganzen Politik stellen - das ist das Ziel der AG Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der SPD-Bundestagfraktion für die kommenden vier Jahre.

29.01.2014 | Nr. 23

SPD-Entwicklungspolitik stellt sich weltweiter Verantwortung

Die Schwerpunkte der SPD im Bereich der Entwicklungspolitik in den nächsten Jahren sind menschenwürdige Arbeit und bessere Arbeitsbedingungen weltweit, Bildung, der Aufbau gerechter Steuersysteme sowie international verbindliche soziale und ökologische Standards. Wir brauchen eine neue Debatte um nachhaltiges und inklusives Wachstum, wir brauchen einen neuen Wachstumsbegriff, sagt Bärbel Kofler.

Seiten

z.B. 05.07.2020
z.B. 05.07.2020

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: