SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

24.09.2014 | Nr. 574

TAB-Bericht zu Climate Engineering untermauert SPD-Position

Die Vor- und Nachteile von Climate Engineering werden weltweit verstärkt wissenschaftlich und gesellschaftlich diskutiert. Die SPD-Bundestagsfraktion lehnt den Einsatz von Climate Engineering ab. Das jetzt durch das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) vorgelegte Gutachten zeigt, dass die Risiken und Unsicherheiten für einen Einsatz viel zu groß sind, erklärt René Röspel.

03.09.2014 | Nr. 532

High-Tech- und Innovationsstrategie bringt Deutschland voran

Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts zur High-Tech- und Innovationsstrategie setzt die Große Koalition konsequent ihre Pläne zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands um. Stärker als bisher betonen wir die gesellschaftliche Orientierung der Forschungsförderung des Bundes und die Notwendigkeit, die Lücke zwischen Grundlagenforschung und Anwendung dauerhaft zu schließen, erklärt René Röspel.

27.06.2014 | Nr. 421

SPD erhöht die Mittel für Friedens- und Konfliktforschung

Die SPD setzt sich seit Jahren für eine stärkere Förderung der Friedens- und Konfliktforschung ein. Dafür gibt es auf unsere Drängen im Bundeshaushalt 2014 jetzt eine Million Euro an zusätzlichen Forschungsmitteln, sagt René Röspel.

10.06.201418:00 bis
20:00 Uhr

Schnelles Internet für Alle

Ringhotel Zweibrücker Hof, Zweibrücker Hof 4, 58313 Herdecke Mit: Ralf Kapschack, René Röspel
26.02.2014 | Nr. 0083

EFI-Kommission hält Deutschland zu weiteren Anstrengungen an

Wie in den Jahren zuvor verweist die Expertenkommission für Forschung und Innovation (EFI) in ihrem Jahresgutachten auf den hohen Stellenwert von Forschung und Innovation für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Auch wenn sich im vergangenen Jahrzehnt durch die Anstrengungen des Bundes infolge sozialdemokratischer Initiativen, wie zum Beispiel der Exzellenzinitiative oder dem Pakt für Forschung und Innovation, die Rahmenbedingungen für Forschung und Innovation erheblich verbessert haben, mahnen die Gutachter die Bundesregierung zu weiteren Anstrengungen, sagt René Röspel.

31.01.2014

Bildungsgerechtigkeit in den Mittelpunkt stellen

Am Freitag diskutierte der Bundestag über die Schwerpunkte im Bereich Bildung und Forschung. SPD-Abgeordnete stellten Ausbildungschancen, Stärkung der Forschung und Innovationsförderung in den Mittelpunkt.

10.12.2013 | Nr. 1107

Forschungsinvestitionen müssen weiter ausgebaut werden

Deutschland ist bei Forschung und Entwicklung gut aufgestellt. Doch es braucht auch in den kommenden vier Jahren mehr Dynamik und Fortschritt, damit Deutschland Vorreiter bleibt. Deshalb hat die SPD das Ziel, bis ins Jahr 2020 3,5 Prozent des BIP für Forschung und Entwicklung aufzuwenden, erklärt

05.08.2013 | Nr. 890

BMBF-Wahlkampftruck besucht Bundeskanzlerin Merkel

Der nanoTruck, dessen eigentliche Aufgabe es ist, die Öffentlichkeit über spannende Potentiale der Nanotechnologie zu informieren, wird auf unzulässige Weise als Wahlkampfhilfe für CDU-Abgeordnete missbraucht, sagt René Röspel. Wir hoffen, dass der Bundesrechnungshof die Öffentlichkeitsarbeit des BMBF in naher Zukunft genauer unter die Lupe nehmen wird und diesem Treiben künftig ein Ende setzt. Der Bundeshaushalt ist kein Selbstbedienungsladen für Regierungsabgeordnete.

Seiten

z.B. 18.11.2019
z.B. 18.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: