SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

06.11.2018 | Nr. 378

SPD stärkt Sozialstaat für jedes Alter und jede Lebenssituation

Mit dem Rentenpakt und dem Teilhabechancengesetz verabschieden wir im Deutschen Bundestag zwei sozialdemokratische Kernanliegen. Wir garantieren Renten auf einem festen Niveau und halten die Beiträge stabil – das sind große Erfolge. Den Sozialen Arbeitsmarkt gibt es nur, weil die SPD in die Regierung eingetreten ist. Er lässt den drängenden Wunsch vieler Menschen auf würdevolle Arbeit Realität werden. Dass nun auch Tariflohn gefördert werden kann und nicht nur Beschäftigte mit Mindestlohn, ist unser Verhandlungserfolg, erklären Katja Mast und Kerstin Tack.
24.09.201810:30 bis
15:30 Uhr

Pressehinweis: Arbeitszeit – Lebenszeit

Reichstagsgebäude, Fraktionsebene, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Andrea Nahles, Kerstin Tack, Katja Mast, Hubertus Heil (Peine)
01.12.2016

Bundestag beschließt Teilhabegesetz

Mehr Teilhabe und Selbstbestimmung – weniger Fürsorge. Der Bundestag hat das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Lesen Sie hier die Verbesserungen.
01.12.2016 | Nr. 754

Parlament beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Im parlamentarischen Verfahren hat die Koalition noch wichtige Veränderungen am Gesetzentwurf vorgenommen und damit auf Befürchtungen von Verbänden und Betroffenen reagiert, erklären Carola Reimann, Katja Mast und Kerstin Tack.
07.11.2016 | Nr. 659

SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für Verbesserungen im Bundesteilhabegesetz ein

In einer öffentlichen Anhörung hat sich heute der Ausschuss für Arbeit und Soziales mit dem Bundesteilhabegesetz befasst. Das Gesetz soll die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu regeln, um ihre Selbstbestimmung und gesellschaftliche Teilhabe weiter zu stärken. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt dieses Vorhaben und setzt sich im aktuellen parlamentarischen Verfahren für weitere Verbesserungen ein, sagen Katja Mast und Kerstin Tack.
07.11.2016 | Nr. 656

11. Werkstatträte-Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Bereits zum elften Mal treffen sich am heutigen Montag über 200 Werkstatträte aus dem ganzen Bundesgebiet mit Vertreterinnen und Vertretern der SPD-Bundestagsfraktion, um über die geplanten Vorhaben der großen Koalition zur Verbesserung der Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen ins Gespräch zu kommen. Im Vordergrund stehen diesmal das Bundesteilhabegesetz sowie die darin geplanten Neuregelungen für die Werkstätten, erklären Katja Mast und Kerstin Tack.
06.11.2016

Livestream: 11. Werkstatträte-Konferenz

Am Montag lädt die SPD-Bundestagsfraktion zur jährlichen Konferenz mit Vertreterinnen und Vertreter der Beschäftigten in den Werkstätten für behinderte Menschen. Die Konferenz wird hier per Livestream übertragen.
07.11.201613:00 bis
17:00 Uhr

Pressehinweis: Werkstatträtekonferenz 2016

Reichstagsgebäude, Eingang West, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Thomas Oppermann, Heike Baehrens, Katja Mast, Kerstin Tack, Dr. Martin Rosemann, Gabriele Lösekrug-Möller
22.09.2016 | Nr. 550

Bundesteilhabegesetz bringt wesentliche Verbesserungen

Am heutigen Donnerstag wird das Bundesteilhabegesetz in den Deutschen Bundestag eingebracht. Das Gesetz soll die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen stärken. Es ist eine der ganz wichtigen Sozialrechtsreformen dieser Wahlperiode. Die SPD-Bundestagsfraktion will im parlamentarischen Verfahren gemeinsam mit dem Koalitionspartner über weitere Verbesserungen beraten, erklären Katja Mast und Kerstin Tack.

Seiten