SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

07.05.201519:00 bis
21:00 Uhr

Inklusion muss gelingen!

Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund, Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin Mit: Ulla Schmidt (Aachen), Ulrike Bahr, Ewald Schurer, Marianne Schieder, Dr. Bärbel Kofler
20.11.2014 | Nr. 753

Mehr Geld für die Alphabetisierung

Die Mittel für Alphabetisierung und Grundbildung werden im Haushalt 2015 um sechs Millionen Euro erhöht. Damit stehen im kommenden Jahr knapp 20 Millionen Euro für die Stärkung mangelnder Grundbildungskompetenzen in Deutschland zur Verfügung. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt damit ein weiteres wichtiges Ziel im Koalitionsvertrag um, erklären Oliver Kaczmarek und Marianne Schieder.

06.09.2014 | Nr. 535

Unterstützung für Menschen mit Lese- und Schreibschwäche

Am 8. September ist Weltalphabetisierungstag. Die nationale Alphabetisierungsdekade ist Dank der SPD Teil des Koalitionsvertrages und wird 7,5 Millionen funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten in Deutschland unterstützen ihre Schreib- und Lesefähigkeiten zu stärken, erklären Oliver Kaczmarek und Marianne Schieder

26.07.201319:00 bis
21:00 Uhr

Unser Projekt heißt Zukunft

Gasthof Krone, Domplatz 3, 85072 Eichstätt Mit: Martin Burkert, Gabriele Fograscher, Dr. Bärbel Kofler, Marianne Schieder
30.07.201319:30 bis
21:15 Uhr

weniger – älter - bunter

Gaststätte Antoniushaus, Mühlweg 13, 93053 Regensburg Mit: Marianne Schieder, Franz Müntefering
27.06.2013 | Nr. 806

Koalition verschlimmbessert Verbraucherschutz

Das Gesetz gegen den Abmahnwahnsinn bringt zwar Verbesserungen, lässt aber zu viele Fragen offen, um wirklich für einen umfassenden Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher zu sorgen, erklärt Marianne Schieder.

06.06.2013 | Nr. 689

Schwarz-Gelb bremst Gleichberechtigung in der Wissenschaft

Noch immer bleiben Frauen hinter den Männern im Wissenschaftsbereich zurück: je höher die Karrierestufe, desto niedriger der Frauenanteil. So kann es nicht weitergehen, fordert Marianne Schieder. Schwarz-Gelb muss eingreifen, damit Deutschlands Quelle der intellektuellen Ressourcen nicht versiegt.

19.06.201319:30 bis
21:30 Uhr

Gute Arbeit

Landgasthof Schmidbauer, Muckenbach 9, 93149 Nittenau Mit: Marianne Schieder, Willi Brase
13.03.2013 | Nr. 321

Anti-Abzock-Gesetz: Schutz der Verbraucher fraglich

Monatelang hat sich die Bundesregierung geweigert, überhaupt gegen die massenhaften, völlig überzogenen Abmahnungen im Internet vorzugehen und Änderungsvorschläge vehement abgelehnt, kritisieren Kerstin Tack und Marianne Schieder. Wir werden in den weiteren parlamentarischen Beratungen dafür sorgen, dass der Abzocke durch unseriöse Inkassofirmen wirklich wirksam entgegengetreten werden kann und nicht nur wieder Lobbygruppen beruhigt werden.

Seiten

z.B. 19.11.2019
z.B. 19.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: