SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

14.06.201618:00 bis
20:15 Uhr

Blaulicht im Scheinwerferlicht

Waldgaststätte Brunnenhof, Grüner Weg 15, 28790 Schwanewede Mit: Christina Jantz-Herrmann, Willi Brase
20.05.2016 | Nr. 305

Tötungspraxis bei männlichen Eintagsküken abstellen

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert schon seit langem, die Praxis des routinemäßigen Tötens von männlichen Eintagsküken zu beenden. Die heutige Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster, welche das Töten männlicher Eintagsküken aus Legehennenrassen weiterhin zulässt, bestärkt die SPD-Bundestagsfraktion darin, dass Alternativen zur massenhaften Vernichtung männlicher Eintagsküken stärker verfolgt werden müssen, erklärt Christina Jantz-Herrmann.
27.05.201618:00 bis
19:30 Uhr

Der neue Bundesverkehrswegeplan

Rittergut Ovelgönne, Ovelgönner Straße 14, 21755 Hechthausen Mit: Christina Jantz-Herrmann, Kirsten Lühmann
21.04.2016 | Nr. 227

Runder Tisch zur Tierheimfinanzierung kommt

Bundesminister Schmidt kommt der SPD-Forderung endlich nach und macht den Weg frei für einen Runden Tisch zur Tierheimfinanzierung, erklärt Christina Jantz-Herrmann.
05.04.201618:30 bis
20:10 Uhr

TTIP im ländlichen Raum

Bergwerk Quelkhorn, Quelkhorner Landstraße 19, 28870 Ottersberg Mit: Christina Jantz-Herrmann, Rainer Spiering
15.02.2016 | Nr. 84

Tötungspraxis bei männlichen Eintagsküken beenden

Die Staatsanwaltschaft Münster hat jetzt Anklage gegen eine Brüterei wegen der massenhaften Vernichtung männlicher Eintagsküken erhoben. Dies bestärkt die SPD-Bundestagsfraktion in ihrer Forderung, die Praxis des routinemäßigen Tötens von männlichen Eintagsküken abzustellen, erklärt Christina Jantz.

12.02.2016 | Nr. 79

Wildtierverbot im Zirkus überfällig

Das Land Hessen hat eine Bundesratsinitiative gestartet, die auf ein Verbot von Wildtiertieren im Zirkus abzielt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt dieses Vorhaben, erklärt Christina Jantz.

04.02.2016 | Nr. 70

Finanzielle Ausstattung der „Initiative Tierwohl“ aufstocken

Die Brancheninitiative „Tierwohl“ steht aktuell in der Kritik, da ihre finanzielle Ausstattung nicht für alle Interessenten aus der Landwirtschaft ausreicht. Hier ist ein Nachjustieren des Lebensmitteleinzelhandels gefragt, erklärt Christina Jantz.

02.02.2016 | Nr. 62

Gesetzliches Verbot der Pelztierzüchtung zügig einführen

Die Koalitionsfraktionen haben sich mit Bundesminister Schmidt grundsätzlich auf ein Verbot der Pelztierhaltung zum Zwecke der Gewinnung von Pelztiererzeugnissen verständigt. Die jetzt vollzogene Rolle rückwärts der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist ein tierschutzpolitischer Rückschlag und ein Affront für CSU-Minister Schmidt, erklärt Christina Jantz.

Seiten

z.B. 24.07.2019
z.B. 24.07.2019