SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

09.08.2012 | Nr. 853

Zielvereinbarung für Olympia: Transparenz statt Geheimniskrämerei

Bundesinnenminister Friedrich hat Beschwerde gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin eingelegt, dass die Bundesregierung zur Offenlegung der Medaillenvorgaben für Olympia auffordert. Dabei hat die Öffentlichkeit durch das Informationsfreiheitsgesetz ein Recht darauf zu erfahren, wie mit Steuergeldern im Spitzensport umgegangen wird. Ein Umdenken der Bundesregierung für ein Ende der Intransparenz, fordert Martin Gerster.

29.06.2012 | Nr. 750

Einnahmen der Sportwetten zur Förderung des Sports nutzen

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüsst, dass nach dem zögerlichen Agieren der Regierungsfraktionen nun ein Gesetz zur Besteuerung von Sportwetten zum 1. Juli 2012 in Kraft treten kann. Trotzdem bleiben Bedenken: Glücksspiel und Sportwetten bergen Gefahren, wie Spielsucht und Manipulation von Spielen. Die Suchtprävention muss daher stärker gefördert werden, erklären Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Martin Gerster.

15.06.2012 | Nr. 674

Deutsch-schweizerisches Steuerabkommen: Kritik der SPD bleibt bestehen

Die SPD-Bundestagsfraktion fühlt sich in ihrer Haltung bestätigt das vorliegende Abkommen abzulehnen. Das Abkommen konterkariert das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz, das die schwarz-gelbe Koalition im Frühjahr 2011 noch als Instrument zur Stärkung der Steuergerechtigkeit gefeiert hatte, erklären Joachim Poß und Martin Gerster.

13.06.2012 | Nr. 657

Koalition zeigt zu wenig Interesse an Doping-Aufklärung

CDU/CSU und FDP haben erneut ihren mangelnden Willen an der Aufklärung der Doping-Vorfälle am Olympiastützpunkt Thüringen unter Beweis gestellt. In der heutigen Sportausschusssitzung setzte Schwarz-Gelb den entsprechenden Tagesordnungspunkt mit ihrer Mehrheit einfach ab. Dies ist das völlig falsche Signal, erklärt Martin Gerster.

07.06.2012

"Das deutsche Team wird Europameister!"

Die Mannschaft um Trainer Joachim Löw begeistert die Menschen - nicht nur wegen ihrer sportlichen Qualität, sondern auch, weil sie weltoffen, modern und erfrischend auftritt.

25.05.2012 | Nr. 601

SPD fordert offenen Umgang mit Homosexualität im Sport

Martin Gerster und Sabine Bätzing-Lichtenthäler fordern konkrete Maßnahmen für mehr Respekt und Toleranz im Sport. Die Mittel für die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) im Haushalt 2012 und im kommenden Haushalt müssen erhöht und eine Kampagne für Vielfalt im Sport gestartet werden. Trainerinnen und Trainern brauchen Fortbildung und Ausbildungskonzepte zur Sensibilisierung für das Thema Homosexualität müssen entwickelt werden.

04.06.201218:00 bis
20:00 Uhr

Energiepolitik

Ratskeller Ulm, Marktplatz 1, 89073 Ulm Mit: Hilde Mattheis, Martin Gerster
10.05.2012 | Nr. 529

Zielvereinbarungen weiterhin geheim

Die Zielvereinbarungen zwischen dem Bundesministerium des Innern (BMI) und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) beziehungsweise zwischen den Fachverbänden und dem DOSB bleiben weiterhin geheim. Aus Sicht der SPD ist es absolut unverständlich, warum die Fraktionen von CDU/CSU und FDP keinerlei Interesse haben, die genaue Verteilung von rund 128 Millionen Euro Steuermittel oder zumindest die Kriterien zur Verteilung zu erfahren, erklärt Martin Gerster.

Seiten

z.B. 20.11.2019
z.B. 20.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: