SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

15.12.201418:00 bis
19:30 Uhr

Der Mindestlohn kommt

Deutscher Bundestag Reichstagsgebäude, Scheidemannstraße, 11011 Berlin Mit: Mechthild Rawert, Dr. Fritz Felgentreu, Dr. Ute Finckh-Krämer, Cansel Kiziltepe, Klaus Mindrup, Matthias Schmidt (Berlin), Swen Schulz (Spandau)
14.11.2014 | Nr. 728

Haushalt 2015: Humanitäre Hilfe wird aufgestockt

Das Versprechen, die Mittel für humanitäre Hilfe im Haushalt 2015 zu erhöhen, ist eingelöst worden. 400 Millionen Euro im Etat des Auswärtigen Amtes sind ein beachtlicher Beitrag zur Bewältigung der humanitären Katastrophen in der Welt. Die heutige Entscheidung des Haushaltsausschusses spiegelt die internationale Verantwortung Deutschlands wider, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.

18.11.201419:00 bis
21:00 Uhr

Pflege ist Zukunft.

Seniorenfreizeitstätte „Rudolf-Wissell-Haus“, Alt-Mariendorf 24-26, 12107 Berlin Mit: Mechthild Rawert, Dr. Ute Finckh-Krämer
26.09.2014 | Nr. 582

Erster Internationaler Tag für die vollständige Abschaffung der Atomwaffen

Die vollständige atomare Abrüstung gehört zu den vordringlichsten Zielen, denen sich die Vereinten Nationen nach ihrer Gründung verschrieben haben. Es ist der Inhalt der ersten Resolution der Generalversammlung aus dem Jahre 1946. Fast 70 Jahre später bleibt, trotz mancher Erfolge, vieles zu tun, um diese Forderung umzusetzen, erklären Wolfgang Hellmich, Ute Finckh-Krämer und Karl-Heinz Brunner.

25.09.2014 | Nr. 576

Internationaler Waffenhandelsvertrag tritt Ende des Jahres endlich in Kraft

Mit der heutigen Ratifizierung des Internationalen Waffenhandelsvertrags, Arms Trade Treaty (ATT), durch den fünfzigsten Staat, wird der Vertrag zum Ende des Jahres in Kraft treten Die SPD-Fraktion begrüßt, dass damit erstmals ein international verbindlicher Rahmen für den Handel mit Waffen geschaffen wird, erklären Wolfgang Hellmich, Ute Finckh-Krämer und Karl-Heinz Brunner.

25.09.2014

Türkei: Lage der Flüchtlinge spitzt sich zu

Die Lage der Flüchtlinge an der türkisch-syrischen Grenze war Gegenstand einer Aktuellen Stunde im Bundestag. Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen droht eine humanitäre Katastrophe. Die SPD-Fraktion begrüßt die Hilfen der Bundesregierung.

19.09.2014 | Nr. 557

Internationaler Tag des Friedens mahnt zu Gewaltlosigkeit und Waffenstillstand

„Das Völkerrecht auf Frieden“ ist das Motto des diesjährigen Internationalen Tags des Friedens, der am 21. September begangen wird. Es erinnert angesichts der Menschen die heute weltweit nicht in Frieden leben können, an die Bedeutung der Friedensförderung, erklärt Ute Finckh-Krämer.

07.09.201409:00 bis
20:00 Uhr

Tag der Ein- und Ausblicke im Deutschen Bundestag

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Ingrid Arndt-Brauer, Udo Schiefner, Dr. Fritz Felgentreu, Carsten Träger, Ulrich Freese, Petra Ernstberger, Klaus Mindrup, Dr. Daniela De Ridder, Kerstin Griese, Arno Klare, Norbert Spinrath, Dr. Ute Finckh-Krämer, Birgit Kömpel, Christina Kampmann, Susann Rüthrich, Dr. Jens Zimmermann, Hiltrud Lotze, Gabriele Lösekrug-Möller
29.08.2014 | Nr. 524

Atomtests weltweit stoppen

Die Vereinten Nationen haben den 29. August 2014 zum Tag der Beendigung der Atomtests ausgerufen. Die SPD-Bundestagsfraktion lehnt Atomtests ab und unterstützt die Bemühungen der Bundesregierung für eine Universalisierung des Umfassenden Kernwaffenteststopp-Vertrages, erklärt Ute Finckh-Krämer.

Seiten

z.B. 15.07.2019
z.B. 15.07.2019

Filtern nach personen: