SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.10.201614:00 bis
18:00 Uhr

Pressehinweis: Zivile Krisenprävention

Deutscher Budnestag, Reichstagsgebäude, Platz der Republik, 11011 Berlin Mit: Thomas Oppermann, Dr. Rolf Mützenich, Dr. Ute Finckh-Krämer, Dr. Frank-Walter Steinmeier
10.10.2016 | Nr. 589

Gratulation an jesidische Preisträgerin des Vaclav-Havel-Preises

Die SPD-Bundestagsfraktion gratuliert der jesidischen Menschenrechtsaktivistin Nadia Murad, die heute mit dem Vaclav-Havel-Preis ausgezeichnet wurde. Mit dem Preis der Parlamentarischen Versammlung des Europarates werden engagierte Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten gewürdigt, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.
20.10.201614:00 bis
18:00 Uhr

Zivile Krisenprävention

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrollstelle West), Platz der Republik, 11011 Berlin Mit: Dr. Frank-Walter Steinmeier, Dr. Rolf Mützenich, Dr. h.c. Edelgard Bulmahn, Thomas Oppermann, Dr. Ute Finckh-Krämer
20.09.2016 | Nr. 541

Vorsätzliche Angriffe auf Hilfskonvois sind ein Kriegsverbrechen

Tausende von hilfsbedürftigen Menschen in Syrien warten vergeblich auf Hilfe. Nach der Bombardierung eines Hilfskonvois haben die Vereinten Nationen ihre Hilfslieferungen eingestellt. Die SPD-Bundestagsfraktion ist empört über den Luftangriff und seine Folgen, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.
29.08.2016 | Nr. 491

Der Atomteststoppvertrag muss endlich in Kraft treten

Deutschland setzt sich seit Jahren für das in Kraft treten des Atomteststoppvertrages (Central Test Ban Treaty – CTBT) ein. In den letzten 70 Jahren wurden mehrere tausend Atomtests zu Lande, zu Wasser, unterirdisch oder im Weltraum durchgeführt. Jeder dieser Tests birgt große Gefahren für Mensch und Umwelt, erklären Karl-Heinz Brunner, Ute Finckh-Krämer und Thomas Hitschler.
26.08.2016 | Nr. 490

Richtige Forderung zur richtigen Zeit

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier fordert einen Neustart der Rüstungskontrolle in Europa. Dies ist die richtige Forderung zur richtigen Zeit. Keine Partei hat sich in Deutschland so für den Dialog zwischen Ost und West eingesetzt wie die SPD – Steinmeier stellt sich in die Tradition der SPD als einer Partei des Friedens, sagen Karl-Heinz Brunner, Ute Finckh-Krämer und Thomas Hitschler.
17.08.2016 | Nr. 479

Rettung für die Menschen in Aleppo

Während am 19. August der internationale Tag der humanitären Hilfe begangen wird, wird den Menschen in Aleppo genau diese Hilfe verweigert. Die humanitäre Lage in Aleppo ist katastrophal. Die SPD-Bundestagsfraktion ruft dringend alle Konfliktparteien auf, Hilfsorganisationen zu erlauben, die Bevölkerung mit Nahrung, Wasser und Medikamenten zu versorgen, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.
05.08.2016 | Nr. 474

Wir dürfen die Folgen der Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki nicht vergessen!

In diesem Jahr jähren sich zum 71. Mal die Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki. Allein nach dem Abwurf über Hiroshima starben nach verschiedenen Schätzungen zwischen 90.000 bis 166.000 Menschen, ganz zu schweigen von den Langzeitfolgen. Bis zu 80.000 Menschen starben nach dem Abwurf über Nagasaki, erklären Karl-Heinz Brunner, Ute Finckh-Krämer und Thomas Hitschler.
23.08.201619:00 bis
21:00 Uhr

Bezahlbare Mieten

Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, 12163 Berlin Mit: Dr. Ute Finckh-Krämer, Klaus Mindrup

Seiten

z.B. 17.07.2019
z.B. 17.07.2019

Filtern nach personen: