SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

28.09.2012 | Nr. 1025

SPD-Antrag im Bundestag für Barrierefreiheit in Kultur und Medien

Die SPD meint es ernst mit der UN-Behindertenrechtskonvention und will sie in allen gesellschaftlichen Bereichen umsetzen. Auch die Barrierefrieheit gehört dazu. Um ein Signal zu senden, dass neben Rollstuhlrampen, Gebärdensprache, Audiodeskription und Untertitelung auch Leichte Sprache zur Barrierefreiheit gehört, hat die SPD-Bundestagsfraktion den Antrag "Kultur für Alle" auch in Leichter Sprache in den Bundestag eingebracht, erklärt Ulla Schmidt. Die SPD fordert die Bundesregierung auf, entschlossene und verbindliche gesetzliche Maßnahmen zu treffen, und die Umsetzung der UN-Konvention nicht hinauszuzögern.

22.09.2012 | Nr. 993

Ulla Schmidt wird Vorsitzende der Lebenshilfe

Ulla Schmidt wurde zur Vorsitzenden der Lebenshilfe gewählt. Damit folgt sie dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Robert Antretter, der zwölf Jahre lang der Vorsitzende war.

18.09.201219:00 bis
21:00 Uhr

Bürgerversicherung.

Schützenhof Jever, Schützenhofstraße 47, 26441 Jever Mit: Karin Evers-Meyer, Ulla Schmidt (Aachen)
23.08.201219:00 bis
20:30 Uhr

"Integration geht uns alle an"

Nadelfabrik (Foyer), Reichsweg 19-42, 52068 Aachen Mit: Ulla Schmidt (Aachen), Aydan Özoğuz
14.07.2012 | Nr. 0799

Endlich: Kulturakademie Tarabya kann loslegen

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt, dass die Kulturakademie Tarabya in Istanbul endlich starten kann. Sie wurde in der vergangenen Wahlperiode unter Außenminister Frank Walter Steinmeier vom Parlament initiiert, um den Austausch zwischen türkischen und deutschen Künstlern zu befördern.

28.06.2012 | Nr. 732

Frauen in Kultur und Medien müssen gleichgestellt werden

Die Regierung vernachlässigt zentrale Außenpolitikbereiche. Zum wiederholten Mal ist geplant, die Mittel zur Sicherung von Frieden und Stabilität zu kürzen. Es soll also deutlich weniger Geld zur Förderung von Maßnahmen der zivilen Krisenprävention und der humanitären Hilfe zur Verfügung stehen, kritisiert Klaus Brandner. Damit verspielt Außenminister Westerwelle die Chance, ein klares außenpolitisches Profil zu setzen.

23.06.2012 | Nr. 698

Bildungsbericht definiert Handlungsauftrag an die Politik für die kulturelle Bildung

Der Nationale Bildungsbericht zeigt politischen Handlungsbedarf auch in Fragen der Kultur: In allen Lebensphasen besteht ein breites Interesse an kultureller Bildung. In der Schule steht dem jedoch nicht immer ein adäquates Angebot gegenüber, kritisieren Siegmund Ehrmann und Ulla Schmidt. Außerschulische Bildungseinrichtungen wie Musik- und Kunstschulen sind zwingend notwendig. Die SPD setzt sich deswegen dafür ein, kulturelle Bildung als Daseinsvorsorge zu begreifen.

08.06.201218:00 bis
19:30 Uhr

"Inklusion geht uns alle an"

Café Life, Adenauerallee / Ecke Thiensweg, 52066 Aachen Mit: Ulla Schmidt (Aachen), Dietmar Nietan

Seiten

z.B. 14.11.2019
z.B. 14.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: