SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

11.10.201910:00 bis
13:00 Uhr

Betriebsrätekonferenz

Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg Mit: Martin Burkert, Gabriela Heinrich
25.09.201919:00 bis
21:30 Uhr

Wider die Straflosigkeit

Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin Mit: Frank Schwabe, Gabriela Heinrich, Christine Lambrecht
28.08.201914:00 bis
17:00 Uhr

Gekommen, um zu hören!

Bäckerei Fuchs, Pfinzingplatz 1, 90537 Feucht Mit: Gabriela Heinrich
01.08.2019 | Nr. 290

Der vergessene Massenmord: Die Vernichtung der Sinti und Roma

Die SPD-Bundestagsfraktion erinnert anlässlich des europäischen Holocaust-Gedenktages für die Roma und Sinti an die Ermordung hunderttausender Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus. Am 2. August 1944 wurden in Auschwitz 2.900 Roma und Sinti von der SS ermordet – vorwiegend Kinder, Mütter und Ältere. Gedenken und Aufklären lautet die Devise, um gegen das Vergessen des Mordes an Hunderttausenden Sinti und Roma durch die Nationalsozialisten anzukämpfen, erklärt Gabriela Heinrich. 
26.07.201918:00 bis
20:00 Uhr

Ist das Klima noch zu retten?

Karl-Bröger-Zentrum, Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg Mit: Gabriela Heinrich, Martin Burkert
16.05.2019 | Nr. 199

Zum Internationalen Tag gegen Homophobie

Noch immer stehen gleichgeschlechtliche Beziehungen in vielen Staaten unter Strafe. Menschen werden verhaftet, weil sie einfach sie selbst sind. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die weltweite Entkriminalisierung gleichgeschlechtlicher Beziehungen und weist darauf hin, dass die Menschenrechte unteilbar sind, sagen Gabriela Heinrich und Karl-Heinz Brunner.
02.05.2019 | Nr. 166

Eine kritische Presse ist Teil des demokratischen Gemeinwesens

Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai macht die SPD-Bundestagsfraktion auf die große Bedeutung von journalistischer Freiheit und Vielfalt der Medienangebote für die Demokratie aufmerksam, sagen Martin Rabanus und Gabriela Heinrich.
07.04.2019 | Nr. 146

Zum Internationalen Tag der Roma: Antiziganismus darf nicht salonfähig sein

Der Internationale Tag der Roma am 8. April ist ein Tag, an dem die Kultur und Identität von Roma und Reisenden auf dem ganzen Kontinent gefeiert wird. Im Jahr 2019 gibt es jedoch mindestens so viele Gründe zur Besorgnis wie zum Feiern dieses Festtages. Deutschland wird mit der Einsetzung der Expertenkommission Antiziganismus neue Impulse gegen Hass und Benachteiligung geben, sagt Gabriela Heinrich.

Seiten

z.B. 21.09.2019
z.B. 21.09.2019

Filtern nach arbeitsgruppen: