SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.06.201218:00 bis
21:45 Uhr

Integration geht uns alle an

Universum Bünde, Hauptstraße 9, 32257 Bünde Mit: Aydan Özoğuz, Stefan Schwartze
10.05.2012 | Nr. 526

Erfolg für SPD in Petitionsausschuss: Wirtschaftliche Entlastung für kleine Genossenschaften

Der Prüfungsaufwand für die kleinen und kleinsten Genossenschaften muss reduziert werden. Die Petition einer Genossenschaft aus Baden-Württemberg ist dem Bundesministerium der Justiz zur Erwägung überwiesen worden. Die SPD hat im Petitionsausschuss den Beschluss durchgesetzt, wirtschaftliche Rahmenbedingungen für Genossenschaften attraktiver zu gestalten, sagen Klaus Hagemann und Stefan Schwartze.

08.05.2012 | Nr. 516

ACTA-Abkommen muss gekippt werden

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Petition gegen die Ratifizierung des Handelsabkommens ACTA. Dank der Vielzahl der Proteste in der Bevölkerung in ganz Europa konnte eine stille Ratifizierung verhindert werden, erklären Klaus Hagemann, Stefan Schwarzte und Lars Klingbeil. Die Bundesregierung muss jetzt endlich klar Stellung beziehen.

19.01.2012 | Nr. 49

Junge Menschen nicht zurücklassen

Die Bundesregierung lässt die jungen Menschen in unserem Land wieder einmal im Regen stehen. Immer noch verlassen jährlich mehr als 60.000 Schülerinnen und Schüler die Schulen ohne Abschluss und immer noch benötigen viele junge Menschen Hilfe beim Übergang von Schule in den Beruf. Und gerade bei Programmen, die hier Abhilfe schaffen können, kürzt die Bundesregierung, kritisiert Stefan Schwartze.

29.11.2011 | Nr. 1444

Kinder- und jugendfreundliches Petitionsportal voranbringen

Kinder und Jugendliche sollen über das Internetangebot des Deutschen Bundestages leichter Petitionen einreichen können. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Vorschläge, die vom Deutschen Kinderhilfswerk eingebracht wurden. Eine eigene Internetseite mit einfachen Navigationswegen, eine ansprechende Gestaltung und verständliche Texte sind notwendig, damit gezielt auch Schulklassen angesprochen werden können, erklären Klaus Hagemann und Stefan Schwartze.

18.08.2011 | Nr. 957

Petition zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer: Den Worten müssen jetzt Taten folgen

Nach der Entscheidung der Bundeskanzlerin und des französischen Präsidenten für eine europaweite Finanztransaktionssteuer sollten die Koalitionsfraktionen diesem Beschluss folgen und ihren Widerstand gegen die Petition des Bündnisses „Steuer gegen Armut“ aufgeben. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Petition ausdrücklich, erklärt Stefan Schwartze.

01.07.2011 | Nr. 798

Sowjetische Kriegsgefangene: Wiedergutmachung von NS-Unrecht

Die Debatte um den 70. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion hat gezeigt, dass alle Fraktionen des Deutschen Bundestages die sowjetischen Kriegsgefangenen als Opfer des NS-Regimes ansehen. Klaus Hagemann und Stefan Schwartze fordern die Koalitionsfraktionen daher auf, die Petition des Vereins KONTAKTE – KOHTAKTbl e.V. gemeinsam mit der SPD-Bundestagsfraktion zur Berücksichtigung an die Bundesregierung zu überweisen.

30.06.2011 | Nr. 786

Wichtige Jugendprogramme erhalten

Die Bundesregierung kürzt bei wichtigen Jugendprogrammen und lässt die jungen Menschen in unserem Land wieder einmal im Regen stehen. Stefan Schwartze fordert den Erhalt der Programme „Schulverweigerung – Die 2. Chance“ und „Kompetenzagenturen“. Beide Programme sind außergewöhnlich erfolgreich, weil es sich um Programme der aufsuchenden Sozialarbeit handelt. Sie ermöglichen jungen Menschen einen Schulabschluss oder bringen sie in Job oder Ausbildung.

09.06.2011 | Nr. 692

Wichtige Jugendprogramme erhalten

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert in einem Antrag den Erhalt der Pro­gramme "Schulverweigerung – Die 2. Chance" und "Kompetenzagentu­ren". Beide Programme sind außergewöhnlich erfolgreich und erreichen 40.000 junge Menschen. Schwarz-Gelb will beide Programme jedoch kürzen. Die Bundesregierung wird aufgefordert, die ge­planten Kürzungen zurückzunehmen, erklärt Stefan Schwartze.

07.02.2011 | Nr. 120

Finanztransaktionssteuer: Bundesregierung muss endlich Ergebnisse vorlegen

Die Bundesregierung muss bei der Finanztransaktionssteuer endlich Farbe bekennen. Der große Erfolg der Petition der Kampagne „Steuer gegen Armut“ zeigt, dass hinter der Forderung nach einer Finanztransaktionssteuer eine breite gesellschaftliche Mehrheit steht. Klaus Hagemann, Stefan Schwartze und Carsten Sieling fordern, dass die im BMF begonnenen Arbeiten endlich in Ergebnisse münden müssen.

Seiten

z.B. 14.11.2019
z.B. 14.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: