SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

01.12.2015 | Nr. 859

Urheberrecht steht ganz oben auf unserer Agenda

Die heute und morgen von der Initiative Urheberrecht organisierte Konferenz zur Zukunft des Urheberrechts verdeutlicht den hohen Stellenwert dieses Themas für Urheber und ausübende Künstler. Am 1. Januar 1966 trat das deutsche Urheberrecht in Kraft und bietet seitdem als „Arbeitsrecht“ von Künstlern und Kreativen ein zentrales Fundament für die Vergütung ihrer schöpferischen Arbeit, erklären Siegmund Ehrmann und Christian Flisek.
12.11.2015 | Nr. 795

Koalition stärkt erneut Kultur und Medien mit beeindruckenden 740 Millionen Euro

Mit den heutigen Beschlüssen des Haushaltsausschusses in der so genannten Bereinigungssitzung werden erneut erhebliche Mittel zur Förderung von Kunst, Kultur und Medien bereitgestellt. Mit insgesamt mehr als 740 Millionen Euro, davon knapp 120 Millionen Euro allein 2016 setzen SPD und Union maßgebliche Vorhaben des Koalitionsvertrages um und stärken durch investive Maßnahmen weitere wichtige kulturpolitische Projekte in ganz Deutschland, erklärt Johannes Kahrs, Martin Dörmann und Siegmund Ehrmann.

04.11.2015 | Nr. 756

Kulturgutschutz nachhaltig stärken - Kabinett stimmt Kulturgutschutzgesetz zu

Der heutige Kabinettsbeschluss über die Novelle des Kulturgutschutzgesetzes (KGSG) ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem neuen, einheitlichen Kulturgutschutz in Deutschland. Es braucht die Neuregelungen, um effektiver gegen den illegalen Kulturguthandel vorzugehen, die Rückgabe von Kulturgütern an Partnerländer zu erleichtern, aber auch um deutsches Kulturgut besser vor Abwanderung zu schützen. Auf diese Eckpunkte haben sich die Koalitionspartner von SPD und CDU/CSU im Koalitionsvertrag verständigt, erklären Martin Dörmann und Siegmund Ehrmann.

29.09.2015

Zwischen Gegensätzen und Gemeinsamkeiten: Im- und Expressionismus

Eva Högl, Martin Dörmann und Siegmund Ehrmann haben im September die Ausstellung „Impressionismus, Expressionismus. Kunstwende“ (ImEx) in der Alten Nationalgalerie in Berlin besucht. "Es ist gut, dass wir dieses Anliegen durch die Förderung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz unterstützen", freut sich Dörmann.

10.07.2015

Begegnung mit Schicksalen in der DDR

Gemeinsam mit dem Bundesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit der ehemaligen DDR hat die Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion das Gelände der Normannenstraße in Berlin-Lichtenberg besichtigt.

03.07.2015

Kunst für alle mit und von Klaus Staeck

Eine Kunst, die ihre Möglichkeiten, Aufmerksamkeit zu erregen und Denkanstöße zu initiieren, nicht nur nutzt, sondern regelrecht provoziert. Dafür steht der frühere Präsident der Akademie der Künste Klaus Staeck.

18.06.2015 | Nr. 472

Navid Kermani für seine Rolle als Vermittler gewürdigt

Navid Kermani soll den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten, der zum Ende der Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober verliehen wird. Mit der Auszeichnung wird sein herausragendes Engagement für kulturelle Verständigung und gegenseitigen Respekt geehrt, erklären Martin Dörmann und Siegmund Ehrmann.

29.05.2015 | Nr. 410

Die Sonntagsöffnung von Bibliotheken prüfen und als Chance begreifen

Heute endet der 104. Bibliothekartag in Nürnberg. Bibliotheken sind wichtige Standorte der Kultur und der Wissensvermittlung, in denen Bibliothekarinnen und Bibliothekare einen wichtigen Beitrag zur kulturellen und interkulturellen Begegnung leisten. Viele Menschen wünschen sich, dass diese Einrichtungen auch am Sonntag geöffnet sind, aber damit sind auch Probleme verbunden, erklärt Siegmund Ehrmann.

Seiten

z.B. 15.11.2019
z.B. 15.11.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: