SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

06.11.2019 | Nr. 392

SPD-Bundestagsfraktion setzt den Pakt für Fachhochschulen (PFH) durch

Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich seit Jahren für eine Erhöhung der Mittel für Forschung an HAW/FH eingesetzt. Im November 2018 haben wir in einem eigenen Positionspapier gefordert, das Programm ‚Forschung an Fachhochschulen‘ zu einem ‚Pakt für HAW/FH‘ auszubauen und mit einem festgelegten Mittelaufwuchs für mehr Kontinuität und Verlässlichkeit zu sorgen. Der Pakt für Fachhochschulen ist bislang am Widerstand der CDU/CSU-Fraktion gescheitert, erklärt René Röspel.
28.10.201919:30 bis
21:30 Uhr

Klimapolitik 2030

Kultopia, Konkordiastraße 23, 58095 Hagen Mit: René Röspel, Ralf Kapschack, Dr. Matthias Miersch
13.09.2019 | Nr. 327

Neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro, sagt René Röspel.
18.07.2019 | Nr. 280

Friedens- und Konfliktforschung stärker fördern

Der Wissenschaftsrat (WR) hat in seiner Sommersitzung Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Friedens- und Konfliktforschung verabschiedet. Er bestätigt damit die jahrelangen Forderungen der SPD-Bundestagsfraktion nach einer stärkeren Förderung. Bundesforschungsministerin Karliczek sollte nun schnell handeln und die Empfehlungen umsetzen, sagt René Röspel.
13.06.201918:00 bis
20:00 Uhr

Gute Agrarpolitik

Homborner Werkstatt, v.-Bodelschwingh-Str. 2, 58339 Breckerfeld Mit: René Röspel, Nezahat Baradari
09.05.2019 | Nr. 183

Deutscher Ethikrat für Moratorium bei Keimbahneingriffen an Menschen

Der Deutsche Ethikrat (DER) hat sich heute für ein Moratorium für die Anwendung von Keimbahneingriffen an Menschen ausgesprochen. Gemeint sind molekularbiologische Instrumente, mit denen das Genom von Lebewesen gezielt verändert wird (Genome Editing) wie beispielsweise sogenannte Genschere CRISPR/Cas9. Grundsätzlich hält der DER entsprechende Eingriffe für zulässig, lässt aber entscheidende Fragen dabei offen, sagt René Röspel.
03.05.2019 | Nr. 168

Erfolgreiche Verhandlungen zum Pakt für Forschung und Innovation

Die Verhandlungen zwischen Bund und Ländern zur Fortsetzung des Paktes für Forschung und Innovation (PFI IV) im Rahmen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) sind überaus erfolgreich zu Ende gebracht worden. Die Stärke der außer-universitären Forschungseinrichtungen wird damit gesichert und ihre Forschungskraft gesichert, sagt René Röspel.

Seiten

z.B. 15.12.2019
z.B. 15.12.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: