SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

22.08.201919:30 bis
21:30 Uhr

Der Sozialstaat als Partner

Marienhof Restaurant, Rosengarten 50, 23730 Neustadt in Holstein Mit: Bettina Hagedorn, Katja Mast
24.04.201919:00 bis
20:30 Uhr

Solidarische Rente

Haus der Begegnung, Kirchgasse 7, 06237 Leuna Mit: Dr. Karamba Diaby, Bettina Hagedorn
21.02.2019

Bei Abgeordneten hospitieren

In einer Zeit schneller gesellschaftlicher und kultureller Entwicklungen sind junge Menschen in unserem Land die Botschafterinnen und Botschafter der Welt von morgen und fordern berechtigterweise klare Positionierungen der Politik für die Verbesserung ihrer künftigen Lebensverhältnisse.
14.03.2018

Neue Bundesregierung im Amt

Die Bundeskanzlerin ist gewählt, das neue Kabinett ernannt und vereidigt. Das sind die Mininsterinnen und Minister sowie die Staatssekretärinnen und Staatssekretäre der SPD.
23.02.201819:30 Uhr

Oh, wie schön ist Panama

Grand Hotel Seeschlösschen, Strandallee 141, 23669 Timmendorfer Strand Mit: Bettina Hagedorn, Lothar Binding (Heidelberg)
18.05.2017 | Nr. 284

Grundgesetz-Änderung verhindert Privatisierung von Autobahnen

Mit zwei weiteren Grundgesetz-Änderungen, auf die sich die große Koalition auf Drängen der SPD verständigt hat, werden mögliche Hintertüren für eine Privatisierung der Autobahnen endgültig geschlossen. Gute Nachrichten gibt es auch für die Beschäftigten, die durch die Reform der Autobahnverwaltung von den Ländern zum Bund wechseln sollen: alle, die wollen, können wechseln, niemand muss wechseln, erklären Johannes Kahrs und Bettina Hagedorn.
27.03.2017 | Nr. 156

Autobahngesellschaft mit Tarifvertrag und 100 Prozent Staat

Die neue Verkehrsinfrastrukturgesellschaft des Bundes verspricht zügigere Baumaßnahmen und einen effizienteren Mitteleinsatz. Um die Interessen der Beschäftigten zu wahren und die demokratische Kontrolle und Steuerung über Verkehrsinvestitionen beizubehalten, sollten die Gesetzentwürfe der Bundesregierung aber noch verändert werden. Dies ist das Ergebnis einer mehrstündigen Öffentlichen Anhörung im Haushaltsausschuss, erklären Kirsten Lühmann, Bettina Hagedorn und Sebastian Hartmann. 

Seiten

z.B. 16.12.2019
z.B. 16.12.2019

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: