SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

15.01.2015 | Nr. 28

Stärkung der Kinderrechte bleibt Hausaufgabe auch für Deutschland

Auf Einladung der SPD-Bundestagsfraktion diskutierten am 14. Januar 2015 rund 100 Expertinnen und Experten zum Thema „Kinderrechte stärken“. 25 Jahre nach Annahme der Kinderrechtskonvention von der Vollversammlung der Vereinten Nationen haben sich die Bedingungen für gutes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zwar verbessert, allerdings besteht weiterhin Handlungsbedarf, erklären Sönke Rix und Susann Rüthrich.

15.01.2015

Kinderrechte in Deutschland stärken

Anlässlich des 25. Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention lud die SPD-Bundestagsfraktion zu einer "Mitmachveranstaltung" in den Bundestag. Rund 100 Expertinnen und Experten diskutierten, wie man in Deutschland die Kinderrechte weiter stärken könnte.

15.12.2014

Rechte von Kindern weltweit stärken

In Deutschland haben sich die Bedingungen für Kinder in den letzten 25 Jahren verbessert. Gleichwohl kann von einer vollständigen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention noch keine Rede sein. Wie können Kinderrechte gestärkt werden?

09.10.2014 | Nr. 625

Zur digitalen Selbstständigkeit befähigen

Das zentrale Ergebnis des Fachgespräches des Ausschusses Digitale Agenda und der Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder zum Thema „Medienkompetenz und Jugendmedienschutz. Möglichkeiten zum Schutz der Kinder” ist die Forderung, dass die Befähigung zur digitalen Selbstständigkeit deutlich verbessert werden muss. Es ist eine zentrale Herausforderung und wichtige Aufgabe des Bundes, die Medienkompetenz und die Medienbildung zu stärken und auszubauen, erklären Saskia Esken und Susann Rüthrich.

16.05.2014 | Nr. 276

Sexuelle Vielfalt verdient umfassenden Schutz und Respekt

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten streben eine Gesellschaft an, in der jeder Mensch sich frei entfalten kann, ohne die Würde und Freiheit anderer zu verletzen. Wir wollen eine tolerante Gesellschaft, in der jede und jeder ohne Angst verschieden sein kann. Diskriminierungen aufgrund der sexuellen Orientierung oder Identität sind nicht akzeptabel. Sexuelle Vielfalt verdient umfassenden staatlichen Schutz und gesellschaftlichen Respekt – daran erinnert auch dieses Jahr der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie, erklären Johannes Kahrs und Susann Rüthrich.

24.11.2011

Kinderrechte müssen in Deutschland massiv gestärkt werden

Wenige Tage nach dem Internationalen Tag der Kinderrechte fand im Bundestag eine Debatte über die Rechte von Kindern im Bundestag statt. Seit Jahren blockiert die Fraktion von CDU/CSU ihre Festschreibung im Grundgesetz. Auch in der Öffentlichkeit sind die Kinderrechte nicht ausreichend bekannt. Die SPD-Fraktion will, dass diese Rechte für alle Kinder und Jugendliche in Deutschland beachtet werden und hat dazu einen Antrag eingebracht.

Seiten