SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

24.01.201718:30 bis
20:00 Uhr

Rüstet euch zum Dialog mit Russland

Schwartzsche Villa (Salon/Kaminzimmer), Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin Mit: Dr. Ute Finckh-Krämer, Dr. h.c. Gernot Erler
24.04.2015

Die Wahrheit als Grundlage für Versöhnung

100 Jahre nach dem Beginn der Verbrechen an den Armeniern durch das osmanische Reich sieht die SPD-Fraktion das Benennen des Völkermords als Voraussetzung für einen Verständigungsprozess zwischen Armenien und Türkei an.

27.01.201519:00 bis
20:30 Uhr

Außenpolitik in Krisenzeiten

Cumberlandsche Galerie, Prinzenstraße 9, 30159 Hannover Mit: Dr. h.c. Edelgard Bulmahn, Dr. h.c. Gernot Erler
17.11.201419:00 bis
20:45 Uhr

Deutschlands Rolle in der Welt

Südliche Stadtscheuer Waldshut, Waldtorstraße 3, 79761 Waldshut Mit: Rita Schwarzelühr-Sutter, Dr. h.c. Gernot Erler
13.03.2014

Ukraine-Krise diplomatisch bewältigen

Drei Tage, bevor das fragwürdige Referendum über die künftige Zugehörigkeit der Krim abgehalten wird, diskutiert der Bundestag nach einer Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zur Lage in der Ukraine.

04.03.2014

Auf den diplomatischen Ausweg konzentrieren

Der SPD-Abgeordnete und Russland-Koordinator der Bundesregierung, Gernot Erler, zeigt sich im Interview alarmiert über die Lage auf der Krim - und erklärt, warum er Sanktionen trotzdem für das falsche Mittel hält.

19.12.2013 | Nr. 1123

Begnadigung Chodorkowskis: Krönung eines erfolgreichen Jahres für Putin

Die angekündigte Freilassung des Ölunternehmers Chodorkowski ist ein Zeichen für das neue Selbstbewusstsein des russsichen Präsidenten, der rechtzeitig vor den Olympischen Winterspielen das Image seines Landes aufbessert. Jetzt ist die Chance für einen konstruktiven Dialog zwischen dem Westen und Russland in Bezug auf weitere internationale Probleme, sagt Gernot Erler.

02.12.2013 | Nr. 1090

Die Ukraine steht am Scheideweg

Es wird immer deutlicher, dass die Ukraine ein ernsthaftes Führungsproblem hat, sagt Gernot Erler. Die Menschen sind den Schlingerkurs der Regierung leid. Der Präsident muss endlich klare Entscheidungen treffen und dabei den Wunsch der Bevölkerung nach einer engeren Zusammenarbeit des Landes mit der EU berücksichtigen.

25.11.2013 | Nr. 1080

Verständigung mit Iran: Die Richtung stimmt

Das Übergangsabkommen mit dem Iran bietet zum ersten Mal seit zehn Jahren die Chance, das iranische Nuklearprogramm einzudämmen und zu kontrollieren. Unter der neuen Führung von Präsident Rohani hat sich der Iran zu weitreichenden Schritten bereit erklärt. Dazu gehören unter anderem die Deckelung der Anreicherung auf fünf Prozent sowie umfangreiche Kontrollen durch die IAEO. Die kommenden sechs Monate müssen nun genutzt werden, um aus dem Interimsabkommen ein langfristiges und verlässliches Abkommen zu entwickeln, sagt Gernot Erler.

Seiten

z.B. 21.09.2019
z.B. 21.09.2019