O-Ton von Sören Bartol

„Eine starke Exportwirtschaft in Deutschland braucht einen leistungsfähigen Luftverkehr. Der Bund muss bei der Flughafenplanung der Länder eine stärkere Rolle einnehmen und ein Netz von Flughäfen mit nationaler Bedeutung definieren. Defizitäre Regionalflughäfen, die den Steuerzahler Millionen kosten, müssen der Vergangenheit angehören.

Luftverkehr lebt von der Akzeptanz der Anwohnerinnen und Anwohner. Wir sollten zügig die Start- und Landegebühren an Flughäfen stärker am Lärm ausrichten, damit die lauten Flugzeuge von deutschen Flughäfen verschwinden. Es muss gelten: Wer viel Fluglärm macht, zahlt auch viel.“