SPD Bundestagsfraktion

Sport

Sport hat eine herausragende gesellschaftspolitische Bedeutung. Durch Sport können grundsätzliche Werte wie Toleranz und Fairness vermittelt werden, er führt Menschen unterschiedlicher Kulturen und sozialer Hintergründe zusammen. Sport ist Teil eines gesunden Lebensstils und ein bewährtes Instrument u. a. in der Integrations- und Bildungsarbeit. Leistungsfähigkeit entwickeln, Grenzen ausloten, Selbstbewusstsein stärken und bürgerschaftliches Engagement leben – all das ermöglicht der Sport.

Unser Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für den Sport – selbstverständlich auch im Bereich des Sports von Menschen mit Behinderungen – weiterhin auf hohem Niveau zu sichern.

Nächste Veranstaltung

Mittwoch, 29. Juni 2016 - 19:00

Sportpolitisches Gespräch 2016

Vereinsheim TSV GuthsMuths 1861 e.V., Wullenweberstraße 15, 10555 Berlin

Mit Dr. Eva Högl, Michaela Engelmeier

Teil des FC Bundestags: die SPD-Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir, Dirk Wiese, Thomas Oppermann und Johannes Fechner
(Foto: J. Fechner MdB)

SPD-Bundestagskicker engagieren sich im Kampf gegen Diabetes

FC Bundestag beim Benefizspiel
03.06.2016 | Am 31. Mai traf das Team des FC Bundestag beim Benefizspiel zur Diabetes-Aufklärung in Berlin auf den FC Diabetologie. Prominente Unterstützer am Spielfeldrand: Weltmeister Pierre "Litti" Littbarski und Meistertrainer Christoph Daum. ... zum Artikel
Spritze
(Foto: Bilderbox)

Doping-Opfer entschädigen

Zweites Gesetz über finanzielle Hilfe für Doping-Opfer der DDR
02.06.2016 | DDR-Dopingopfer, die nach einem früheren Dopingopfer-Hilfegesetz keine Hilfen erhalten haben, sollen nun nach denselben Kriterien, in gleicher Verfahrensweise und in entsprechender Höhe eine einmalige finanzielle Entschädigung erhalten. ... zum Artikel