Zukunftskongress der SPD-Bundestagsfraktion

Wir wollen den demografischen Wandel gestalten: Damit unsere Demokratie lebendig
und der Sozialstaat stabil bleibt. Die Projektgruppe "Miteinander der Generationen" hat Antworten auf die Veränderungen in unserer Gesellschaft entwickelt.

Miteinander eine soziale und inklusive Gesellschaft leben

Deutschland in Zukunft soll ein Land sein, das alle einlädt und niemanden zurücklässt. Trotz sinkender Bevölkerungszahl und steigendem Anteil an älteren Menschen wollen wir, dass bei uns niemand einsam und allein ist.

 

 

Die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, Eltern, älteren Menschen, Frauen und Männern spornen uns an, gemeinsam mit allen Beteiligten einen Gesellschaftsentwurf für die Zukunft unseres Landes zu entwickeln. Wir wollen Chancen für alle Menschen in allen Lebensphasen organisieren und sie in die Lage versetzen, ihre Stärken zu realisieren. Belastungen sollen im Miteinander gemeistert werden. Wir streben einen vorsorgenden Sozialstaat an, der von Anfang an alle Menschen begleitet und befähigt.

Über die zentralen Herausforderungen für eine gute Zukunft in einer sozialen und
inklusiven Gesellschaft diskutierten beim Zukunftskongress:

  • Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB, Sprecherin der Projektgruppe „Miteinander der Generationen im demografischen Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion
  • Petra Crone, MdB, Mitglied der Projektgruppe „Miteinander der Generationen im demografischen Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion
  • Tim Kähler, Stadt Bielefeld, Erster Beigeordneter, Dezernat 5: Soziales
  • Barbara König, Zukunftsforum Familie

Miteinander Kommunen stark machen

Deutschland in Zukunft soll ein Land mit starken Kommunen sein. Wir wollen, dass jede Kommune für sich und ihre Region bedarfsgerechte Antworten auf ihre besonderen demografischen Herausforderungen findet.

Damit Lösungen umgesetzt werden können, müssen die Kommunen handlungsfähig sein. Deshalb brauchen sie wirksame Mitwirkungsrechte und eine bedarfsdeckende finanzielle Ausstattung, die auch die besondere Situation von strukturell benachteiligten Kommunen und Regionen berücksichtigt.

Wir werben für den Zusammenschluss von Kommunen zu Regionen. Kooperationen vor Ort ermöglichen effizientere Verwaltungsstrukturen und befördern den Austausch in Wirtschaft und Wissenschaft.

Über die zentralen Herausforderungen für zukünftig starke Kommunen diskutierten
beim Zukunftskongress:

  • Ulrike Gottschalck, MdB, Mitglied der Projektgruppe „Miteinander der Generationen im demografischen Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion
  • Hauke Jagau, Regionspräsident der Region Hannover
  • Katrin Lange, Amtsdirektorin des Amtes Meyenburg
  • Franz Müntefering, MdB, Sprecher der Projektgruppe „Miteinander der Generationen im demografischen Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion

Einführung:
Petra Ernstberger, MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied der Projektgruppe „Miteinander der Generationen im demografischen Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion