SPD Bundestagsfraktion

Zukunft Rente
Rentenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

Dienstag, 20.06.2017

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Rathaus Pankow

Großer Ratssaal
Breite Str. 24a-26, 13187 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

eine verlässliche Altersversorgung ist das Kernversprechen unseres Sozialstaats. Damit Sie und alle Bürgerinnen und Bürger auf dieses Versprechen vertrauen können, müssen wir das System unserer Alterssicherung, angesichts veränderter Rahmenbedingungen immer wieder sichern. Knapp 15 Jahre nach den letzten großen Rentenreformen ist es an der Zeit zu fragen: Wo stehen wir? Was müssen wir tun, um das Sicherheitsversprechen auch für die nächste Generation zu garantieren?

 

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine armuts-feste Rente ein, damit die Lebensleistung der Menschen, die ihr ganzes Leben gearbeitet haben, anerkannt wird. Mit dem Rentenpaket 2014, welches die abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren und die Mütterrente beinhaltete, schlossen wir Gerechtigkeitslücken. Die neue Erwerbsminderungsrente sichert diejenigen ab, die nicht mehr arbeiten können. Durch die Erhöhung des Reha- Budgets können mehr Menschen Rehabilitationsmaßnahmen nutzen als bisher.

 

In einem nächsten Schritt bringen wir aktuell die Angleichung der Renten in Ost und West auf den Weg.

Mit dem Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz plant die Koalition eine vollständige Angleichung der Renten. Die Angleichung soll 2018 beginnen und in sieben Schritten vollzogen werden.

 

Wir möchten Sie über die Rentenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren und mit Ihnen über die Vorschläge für eine zukunftssichere Altersversorgung diskutieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Klaus Mindrup, MdB

Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion       

Daniela Kolbe, MdB

Mitglied Ausschuss für Arbeit und Soziales

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen