SPD Bundestagsfraktion

Innovation und Gerechtigkeit
Perspektiven für die soziale Marktwirtschaft

Montag, 08.05.2017

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Schauburg

Silbersaal
Hans-Böckler-Str. 20, 58638 Iserlohn

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Globalisierung, Digitalisierung, neue Märkte – die Arbeitswelt verändert sich rasant. Demografischer Wandel und technischer Fortschritt stellen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor neue Herausforderungen.

Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, muss der Mittelstand innovativ bleiben, die Digitalisierung für sich nutzen und vor allem weiterhin Fachkräfte gewinnen. Denn kreative Ideen, innovative Geschäftsmodelle und neue Arbeitsplätze modernisieren unsere Wirtschaftsstruktur, erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit und stärken die Vielfalt in unserer sozialen Marktwirtschaft. Die SPD-Bundestagsfraktion will, dass alle im Land von dem digitalen Wandel profitieren – nicht nur wenige.

Auch der Märkische Kreis ist mittelständisch geprägt. Viele der kleinen und mittleren Unternehmen sind familiengeführt und gehören zu den „Hidden Champions“ – teilweise weniger bekannte Firmen, die dennoch in ihrer Branche weltweit den Ton angeben.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir darüber reden, welche Weichen wir stellen müssen, damit alle Menschen auch morgen noch am Arbeitsmarkt und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Wie setzen wir die Grundsätze guter, fairer Arbeit auch in der Arbeitswelt 4.0 durch? Welchen Beitrag kann eine moderne und aktive Wirtschaftspolitik leisten, um unsere Gesellschaft gerechter zu machen?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns über die Perspektiven für die soziale Marktwirtschaft zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Dagmar Freitag, MdB  
Stellv. Außenpolitische Sprecherin
der SPD-Bundestagsfraktion

Hubertus Heil, MdB
Stellv. Vorsitzender für Wirtschaft und Energie
der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen