SPD Bundestagsfraktion

Verkehr im Umbruch
Warum wir die Technologie- und Kraftstoffwende brauchen

Mittwoch, 05.04.2017

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Hausbrauerei Schmitz-Mönk

Jakob-Krebs-Straße 28, 47877 Willich

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

herzlich laden wir Sie ein, mit uns über die Umbrüche im Verkehrssektor zu diskutieren. Vieles haben wir mit der SPD-Bundestagsfraktion in den letzten 3 Jahren in Regierungsverantwortung auf den Weg bringen können.

Mit dem im September 2016 beschlossenen Gesetzentwurf zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität im Straßenverkehr werden Entlastungen bei der Kraftfahrzeugsteuer und bei der Einkommensteuer auf den Weg gebracht. Damit schafft die Koalition zusätzlich zur Kaufprämie weitere Anreize, um Elektroautos anzuschaffen. Auch im Bundesverkehrswegeplan 2030 erhält die Elektromobilität eine herausragende Rolle nicht nur bei den Individualverkehren, sondern bei allen drei Verkehrsträgern und im Personen- wie auch Güterverkehr.

Am Ziel sind wir jedoch noch nicht. Vor allem die ökologische Wende im Verkehr erfordert weitere massive Anstrengungen.

Wir brauchen einen weiten Blick über den Tellerrand, wollen wir die Zukunft der Mobilität erfolgreich gestalten. Die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr müssen dabei zwingend zusammen gedacht werden. Wie sieht also ein integriertes Konzept aus, das Antriebstechnologien und Kraftstoffe nicht allein, sondern im größeren Kontext betrachtet?

Wir möchten Sie über unsere Verkehrspolitik im Bundestag informieren und mit Ihnen darüber diskutieren, was für eine zukunftsfähige und nachhaltige Mobilität noch getan werden muss.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Udo Schiefner, MdB                                   Andreas Rimkus, MdB
Mitglied im Verkehrsausschuss                  Mitglied im Verkehrsausschuss 
                                                                       Experte für Elektromobilität

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen