SPD Bundestagsfraktion

Wie gelingt Integration?
Gespräch mit Flüchtlingshelferinnen und Flüchtlingshelfern

Mittwoch, 15.03.2017

Von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Hermann-Söllner-Halle

Loquitzweg 1, 96337 Ludwigsstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele Menschen finden in Deutschland Zuflucht vor Krieg und Gewalt. Sie werden mit großer Hilfsbereitschaft aufgenommen – von hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ländern und Kommunen, von freiwilligen Helferinnen und Helfern vor Ort, von verantwortungsbewussten Bürgerinnen und Bürgern.

Die Menschen in unserem Land zeigen großes Mitgefühl, Offenheit und Engagement. Darauf können wir stolz sein. Integration kann nur gelingen, wenn alle mithelfen. Sie ist eine dauerhafte Aufgabe, die Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt und viel harte Arbeit vor Ort erfordert. Wir danken daher allen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den zahlreichen Initiativen, Bündnissen, Vereinen und Organisationen, die unsere „Willkommenskultur“ mit Leben erfüllen.

Dieses Engagement wollen wir anerkennen und erhalten. Wir laden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, Bürgerinnen und Bürger sowie Flüchtlinge und Asylsuchende herzlich ein, mit uns über ihre Erfahrungen und ihre Arbeit zu sprechen.

Welche Anregungen haben Sie für die weitere Flüchtlings- und Integrationspolitik? Was kann der Bund tun, um Flüchtlinge und Asylsuchende rasch an unserer Gesellschaft teilhaben zu lassen? Wie schaffen wir es, dass Deutschland ein offenes und solidarisches Land bleibt?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

 

Anette Kramme, MdB
Parl. Staatssekretärin bei der Bundesministerin für
Arbeit und Soziales                                                          

Andreas Schwarz, MdB
Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion

Termin Info

Die Frist der Online-Anmeldung ist abgelaufen