SPD Bundestagsfraktion

Suche

09.06.2017

Lebensmittelverschwendung bekämpfen

Da eine freiwillige Vereinbarung der beteiligten Akteure zur Reduktion von Lebensmittelabfällen nicht gelungen ist, fordert Elvira Drobinski-Weiß eine gesetzliche Regelung.
12.12.201613:00 bis
17:00 Uhr

Wunsch und Wirklichkeit – Landwirtschaft im Wandel

Reichstagsgebäude, Platz der Republik 1, 10117 Berlin Mit: Rainer Spiering, Rita Hagl-Kehl, Ute Vogt, Dr. med. vet. Wilhelm Priesmeier, Christine Lambrecht, Johann Saathoff, Christina Jantz-Herrmann, Elvira Drobinski-Weiß, Ursula Schulte, Willi Brase, Dr. med. vet. Karin Thissen
25.08.2016

„Marktwächter“ schützen Verbraucher

Seit anderthalb Jahren beobachten Marktwächter bei den Verbraucherzentralen den Finanzmarkt sowie den Markt für digitale Produkte und Dienstleistungen. Dieses neue Verbraucherschutzinstrument haben die Sozialdemokraten in der Koalition durchgesetzt. 
28.04.2016

Strategien gegen Obsoleszenz – wider die Verschwendung

Das Lebensniveau in Deutschland hat sich in den letzten 50 Jahren verändert. In der Regel besitzen wir nicht mehr ein Handy sondern mehrere. Gleichzeitig sinkt die Nutzungsdauer der Geräte. Dadurch werden wertvolle Ressourcen verbraucht.
29.02.2016

Gutes Essen, gutes Gewissen für alle

Download: Dokument
25.02.2016 | Nr. 125

Vergleichsportale ohne Qualitätsstandards schaden den Verbrauchern

Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Verbraucherzentralen bestätigt einmal mehr: Buchungs- und Vergleichsportale können als Orientierung dienen, ein umfassender Marktüberblick wird jedoch nicht gewährleistet. Um Online-Portale als Indikator für Entscheidungen nutzen zu können, müssen einheitliche Qualitätsstandards etabliert werden, sagt Elvira Drobinski-Weiß.

15.02.2016 | Nr. 88

Für eine längere Nutzungsdauer von Produkten

Die jetzt veröffentlichte Studie des Umweltbundesamtes zur Nutzungsdauer von Produkten zeigt dringenden Handlungsbedarf: Gegen frühzeitige Materialermüdung, aber auch gegen den Trend in der Gesellschaft, Produkte vorzeitig auszusortieren, müssen wirksame Maßnahmen ergriffen werden, erklärt Elvira Drobinski-Weiß.

28.01.2016

Amtliche Schlachtüberwachung stärken

Die AG Verbraucherpolitik hat sich mit der Frage beschäftigt, wie die Politik dafür sorgen kann, Missständen in der Lebensmittelhygiene besser vorzubeugen.

Seiten

z.B. 14.12.2017
z.B. 14.12.2017