SPD Bundestagsfraktion

Suche

25.09.2013

Abschied von 40 SPD-Abgeordneten

33 altgediente SPD-Fraktionsmitglieder sind zur Bundestagswahl am 22. September nicht mehr angetreten. Weitere sieben Abgeordnete sind leider nicht wieder in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Hier finden Sie einige Informationen zu Abgeordneten, die dem 18. Bundestag nicht mehr angehören.

05.08.2013 | Nr. 887

Teilhabebericht der Bundesregierung enttäuscht

Von einem Bericht alleine ändert sich die Situation nicht. Abgesehen davon, dass der Teilhabebericht der Bundesregierung eigentlich zu spät kommt, ist auch inhaltlich wenig zu finden. Diesen Bericht hätte man schon vor Jahren so schreiben können, hätte man den betroffenen Menschen mit Behinderung zugehört, erklären Anette Kramme und Silvia Schmidt.

12.06.201313:00 bis
17:00 Uhr

Werkstatträtekonferenz 2013

Reichstagsgebäude, Raum 3 S 003, Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin Mit: Silvia Schmidt (Eisleben)
22.04.201319:00 bis
20:30 Uhr

Mobilität

Kulturzentrum „gemischtes“ Staaken, Sandstr. 41, 13593 Berlin Mit: Swen Schulz (Spandau), Silvia Schmidt (Eisleben)
25.02.2013 | Nr. 220

Regierung muss mehr tun für behinderte Menschen am Arbeitsmarkt

Die Anhörung hat gezeigt, wie schlecht die Chancen behinderter Menschen am Arbeitsmarkt sind. Die schwarz-gelbe Regierung hat in dieser Legislatur keine einzige Maßnahme getroffen, um daran etwas zu ändern. Dringend notwendige Reformen der Eingliederungshilfe, der Ausgleichsabgabe und des Schwerbehindertenrechts verschleppt die Bundesregierung, kritisieren Anette Kramme und Silvia Schmidt.

31.01.2013 | Nr. 95

Gedenkminute für die Opfer der Euthanasiemorde

In Folge der Durchsetzung nationalsozialistischer Ideologie wurden in Deutschland zwischen 1939-1945 in etwa 70.000 Menschen mit Behinderung hingerichtet. Daran erinnerten am 30. Januar Vertreter aller Fraktionen des Deutschen Bundestages mit einer Kranzniederlegung und einer Schweigeminute. Wir Sozialdemokraten wollen, dass Menschen mit Behinderungen heute mitten in unserer Gesellschaft leben und nicht an den Rand gedrängt werden. Deshalb ist es auch höchste Zeit, dass Deutschalnd endlich die UN-Behindertenrechtskonvention vollständig umsetzt, erklärt Silvia Schmidt.

24.10.2012 | Nr. 1128

Menschen mit Behinderung debattieren im Deutschen Bundestag

Am 26. und 27. Oktober 2012 werden 299 Menschen mit Behinderungen den Deutschen Bundestag besuchen. Auf Einladung aller Fraktionen werden sie mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Regierungsvertreterinnen und -vertretern über Schwerpunkte in der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention debattieren. In 12 Arbeitsgruppen erhalten die Gäste Einblick in die parlamentarische Arbeit. Mit diesem Forum leistet der Deutsche Bundestag einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), erklären Anette Kramme und Silvia Schmidt.

21.11.201213:00 bis
17:00 Uhr

Werkstatträtekonferenz 2012

Reichstagsgebäude, Eingang West (über Vorkontrollstelle West), Platz der Republik 1, 10557 Berlin Mit: Anette Kramme, Silvia Schmidt (Eisleben), Elke Ferner

Seiten

z.B. 14.12.2017
z.B. 14.12.2017

Filtern nach personen: