Statement von Thomas Oppermann

Thomas Oppermann kritisiert die Kanzlerin dafür, dass sie eine nötige Verschärfung der Mietpreisbremse ablehnt. 

„Es ist ein Riesenfehler von Frau Merkel, die Mietpreisbremse kaputt machen zu wollen. Damit lässt sie sich vor den Karren der Vermieterlobby spannen und fällt Millionen Mietern in den Rücken. Gerade in Ballungszentren müssen wir die Mieter vor exorbitanten Mietsteigerungen schützen, deswegen will die SPD die Mietpreisbremse wirkungsvoll nachschärfen. Das wird von der CDU seit langem blockiert; jetzt hat Frau Merkel endgültig klar gemacht, dass sie für Mieterschutz nichts übrig hat."