SPD Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

28.01.2016 | Nr. 50

Verkehrsgerichtstag: Maßnahmen für mehr Sicherheit erfolgreich

Zum heute beginnenden 54. Verkehrsgerichtstag in Goslar zieht die SPD-Bundestagsfraktion eine positive Zwischenbilanz. Allerdings bleibt noch viel zu tun, denn für 2015 muss wohl wieder mit einem leichten Anstieg der Verkehrstoten gerechnet werden, erklären Kirsten Lühmann und Birgit Kömpel.

27.03.2015 | Nr. 231

Tendenz stimmt – Tempo nicht

Die gute Nachricht vorweg: Im Jahr 2014 kamen im Straßenverkehr in der Europäischen Union 5700 Menschen weniger ums Leben als 2010, aber immerhin verunglückten noch 25 700 Personen tödlich in den 28 Mitgliedstaaten. Das sind etwa 70 Menschen am Tag oder eine deutsche Kleinstadt in einem Jahr, erklären Kirsten Lühmann und Birgit Kömpel.

03.07.2014 | Nr. 444

Frauen in Führungspositionen: Unser Ziel bleibt die Parität

Der Bundestag debattiert heute in erster Lesung den Entwurf für ein Führungskräftegesetz der Grünen-Fraktion. Damit erhalten die Regierungspläne für eine gesetzliche Mindestquote für Aufsichtsräte erneut Rückendeckung, erklären Sönke Rix und Birgit Kömpel.

17.06.2014 | Nr. 381
19.02.2014 | Nr. 58

eCall rettet Leben

Notrufsysteme wie eCall retten Leben. Bei Autounfällen wird automatisch ein Signal an den Notruf 112 gesendet. Heute hat der Verkehrsausschuss über die eCall-Initiative der EU beraten, nach der das System ab 2015 in alle neu zugelassenen Autos eingebaut werden soll. Wir werden die technische Umsetzung genau beobachten. Nur im Notfall dürfen Positionsdaten gesendet und übermittelte Daten ausschließlich für den Rettungsfall erhoben werden, erklärten Kirsten Lühmann und Birgit Kömpel.