SPD Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

06.09.2017 | Nr. 482

Weltalphabetisierungstag: Kampf gegen Analphabetismus braucht langen Atem

Vor einem Jahr startete die Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung. Damit helfen wir den 7,5 Millionen funktionalen Analphabeten in Deutschland, besser lesen und schreiben zu lernen. Allein im Jahr 2017 stellt der Bund dafür rund 21,5 Millionen Euro zur Verfügung, erklärt Marianne Schieder.
28.06.2017 | Nr. 411

Bei Chancengleichheit in der Wissenschaft nicht nachlassen

Die Zahl von Frauen, die sich habilitieren steigt stetig. Das ist eine gute Nachricht, aber kein Grund sich auszuruhen. Denn bei Berufungen von Frauen und der Vereinbarkeit von Familien und wissenschaftlicher Karriere bleibt noch Luft nach oben, erklärt Marianne Schieder. 
27.06.2017 | Nr. 402

Urheberrecht wird wissenschaftsfreundlich

Gute Nachrichten für Bildung und Forschung: Die Schrankenregelungen im Urheberrecht für den wissenschaftlichen Bereich werden endlich neu geordnet und damit übersichtlicher und zeitgemäßer. Damit setzen wir wichtige Impulse für die Digitalisierung der Wissenschaft, erklären Ernst Dieter Rossmann und Marianne Schieder. 
01.06.2017 | Nr. 329

Digitalpakt von Bund und Ländern: Endlich wird es konkret

Nach einem Beschluss des Deutschen Bundestags zur “Stärkung der digitalen Bildung“ im Jahr 2015 hatte das Engagement von Bund und Ländern im Bereich der digitalen Bildung Fahrt aufgenommen. Jetzt wurde die zukünftige Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei der Förderung der digitalen Bildung an Schulen konkretisiert. Aus Sicht der SPD-Bundestagsfraktion wird es nun endlich inhaltlich konkret, wobei die finanzielle Hinterlegung des Programms der zuständigen Ministerin weiterhin fehlt. Hier muss jetzt durch den Finanzminister endlich geliefert werden, erklären Ernst Dieter Rossmann, Saskia Esken und Marianne Schieder.
07.04.2017 | Nr. 196

Gleichberechtigung für Frauen in der Wissenschaft endlich konsequent umsetzen

Eine Fortführung des Professorinnenprogramms ist zwingend notwendig, so hat es auch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) heute gefordert. Das reicht aber noch nicht: Die SPD-Bundestagsfraktion fordert eine Ausweitung des Programms, um eine wirkliche Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung voranzutreiben, erklärt Marianne Schieder.
28.11.2016 | Nr. 737

Nationale Alphabetisierungsdekade läuft an

Im Oktober letzten Jahres hat der Bundestag eine Nationale Alphabetisierungsdekade ausgerufen. Bei der heutigen Auftaktveranstaltung zur Nationalen Alphabetisierungsdekade werden alle relevanten Akteure an einen Tisch geholt und die Inhalte weiter konkretisiert. Bereits in der letzten Woche wurde eine erneute Erhöhung der Mittel im Bundeshaushalt um zwei Millionen Euro auf nunmehr 21,5 Millionen Euro beschlossen, erklärt Marianne Schieder.
19.10.2016 | Nr. 609

Gleichberechtigung von Frauen in der Wissenschaft muss deutlich mehr werden

Das heutige öffentliche Fachgespräch im Ausschuss für Bildung und Forschung macht wieder einmal deutlich: Die Lage hat sich verbessert, aber die Gleichstellung von Frauen in Wissenschaft und Forschung geht zu langsam voran. Weitere Maßnahmen wie ein Professorinnenprogramm III und geeignete Programme der Frauenförderung im Bereich des nicht-professoralen Personals müssen folgen, erklärt Mariane Schieder.
20.09.2016 | Nr. 540
19.09.2016 | Nr. 536

Ganztagsschulangebot ausbauen – Kooperationsverbot beenden

Individuelle Förderung, Lernen im eigenen Tempo und ein guter sozialer Klassenzusammenhalt – all das schätzen Eltern an Ganztagsschulangeboten laut einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Bertelsmann-Stiftung. Schon lange fordert die SPD-Bundestagsfraktion, den Ausbau von Ganztagsschulen in einer nationalen Bildungsallianz und durch die Abschaffung des Kooperationsverbotes voranzutreiben, erklärt Marianne Schieder.
07.09.2016 | Nr. 513

Nationale Alphabetisierungsdekade ausbauen

Seit nunmehr 50 Jahren ist am 8. September der Weltalphabetisierungstag der UNESCO. Auch in Deutschland leben 7,5 Millionen Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können. Das Engagement des Bundes muss im Rahmen der nationalen Alphabetisierungsdekade ausgebaut werden, damit diese Zahl deutlich reduziert wird, sagt Marianne Schieder.

Seiten