SPD Bundestagsfraktion

Pressemitteilungen

13.07.2011 | Nr. 866

Einführung handelbarer Fischereirechte gefährdet Familienbetriebe

In Deutschland liegt die Fischerei in der Hand vieler kleiner Familienbetriebe, die gegenüber finanzstarken Betrieben aus anderen Mitgliedstaaten im Nachteil wären. Deshalb spricht sich die SPD-Bundestagsfraktion gegen die Einführung handelbarer Fischereirechte aus, erklärt Holger Ortel.

18.03.2011 | Nr. 313

Koalitionsfraktionen ohne Konzept zur Gemeinsamen Fischereipolitik

Viele der geltenden Regelungen stehen einer nachhaltigen Fischerei entgegen. Wir wollen die Regelungen vereinfachen und verbessern, damit das Regelwerk der Gemeinsamen Fischereipolitik endlich dem Ziel vitaler Bestände und vitaler Ökosysteme Rechnung trägt, sagt Holger Ortel.

27.10.2010 | Nr. 1453

Union und FDP lassen deutsche Fischer im Stich

Der Antrag der SPD-Bundestagsfraktion zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik enthält wichtige Positionen, die bislang über die Parteigrenzen hinweg akzeptiert waren. Mit der heutigen Ablehnung des Antrages fallen Union und FDP den deutschen Fischern und ihrer eigenen Bundes­regierung in den Rücken.

11.06.2010 | Nr. 808

Dorschbestände entwickeln sich weiter positiv

Die Erholung zeigt, wie wirksam die Managementpläne sein können, welche von der EU für immer mehr Bestände eingeführt werden. Im Rahmen der Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik müssen diese Pläne als sinnvolle Maßnahmen für ein effektives Fischereimanagement und zur Erhaltung der Bestände vermehrt Anwendung finden, erklärt Holger Ortel.

z.B. 24.10.2017
z.B. 24.10.2017

Filtern nach personen: