SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

20.07.2017 | Nr. 444

Justizreform: Kaczyński schadet Polen und Europa

Die von der polnischen Regierung geplante Justizreform verletzt die europäischen Standards von Rechtsstaatlichkeit und unabhängiger Justiz. Die Politik der Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ spaltet das Land, entfremdet Polen von der EU und verunsichert Partner und Investoren. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt, dass die EU-Kommission jetzt Schritte gegen Polen einleiten will, sagt Dietmar Nietan. 
24.03.201719:00 bis
21:00 Uhr

Wo der Sportschuh drückt

Sportpark Loherhof, Pater-Briers-Weg 85, 52511 Geilenkirchen Mit: Norbert Spinrath, Dietmar Nietan
02.11.201618:30 bis
20:30 Uhr

Gesundheit darf kein Luxus werden

KOMM Kulturzentrum, August-Klotz-Straße 21, 52349 Düren Mit: Dietmar Nietan, Norbert Spinrath, Prof. Dr. Karl Lauterbach
17.06.2016 | Nr. 373

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: Kooperation hat hohen Stellenwert

Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Unterzeichnung des deutsch-polnischen Vertrages über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit vom 17. Juni 1991 als wichtigen Meilenstein der deutsch-polnischen Beziehungen. Der Vertrag wurde zur Grundlage für eine ausgesprochen dynamische Entwicklung der Beziehungen beider Nachbarländer. Heute sind Deutschland und Polen auf vielfältige und lebendige Weise politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich eng miteinander verbunden, erklären Axel Schäfer und Dietmar Nietan.
17.06.2016

Dziękuję Ci, Polsko - Danke Polen

Am 17. Juni 1991 unterzeichneten Deutschland und Polen den Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit. Die SPD-Fraktion ist und bleibt der guten Nachbarschaft mit Polen verpflichtet. Dazu gibt es sogar eine Aktion.
02.06.2016

Versöhnung, Gedenken und Mitschuld

Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag den in der Öffentlichkeit viel diskutierten Antrag zum Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten debattiert. 
24.05.201619:00 bis
21:00 Uhr

Sterben hat einen Platz im Leben

Wohnanlage Sophienhof GmbH, Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier Mit: Dietmar Nietan, Helga Kühn-Mengel
10.03.201618:30 bis
21:00 Uhr

Öffentliche Sicherheit

Technologiezentrum Jülich, Karl-Heinz-Beckurts-Str. 1-3, 52428 Jülich Mit: Dietmar Nietan, Norbert Spinrath

Seiten

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017