SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

25.08.2016 | Nr. 488

Intensivtierhaltung: mehr Mitsprache für Kommunen und mehr Umweltschutz

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, den Kommunen über das Bauplanungsrecht bessere Steuerungsmöglichkeiten einräumen zu wollen, um landwirtschaftliche Großanlagen vor Ort zu genehmigen. So erhalten sie künftig mehr Mitspracherechte. Wir wollen einen gesellschaftlichen Konsens, um zeitgemäße moderne Landwirtschaft mit Bürgerinteressen, Tier- und Umweltschutz in Einklang zu bringen, erklären Matthias Miersch und Michael Groß.
12.09.201618:30 bis
20:00 Uhr

Bezahlbares Wohnen für alle

Karl-Bröger-Zentrum, Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg Mit: Martin Burkert, Gabriela Heinrich
23.08.201619:00 bis
21:00 Uhr

Bezahlbare Mieten

Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, 12163 Berlin Mit: Dr. Ute Finckh-Krämer, Klaus Mindrup
18.08.201619:00 bis
20:00 Uhr

Starkregen, Dürre, Hochwasser

LOKschuppen, Adolf-Kolping-Straße 19, 84359 Simbach am Inn Mit: Florian Pronold, Rita Hagl-Kehl
08.07.2016 | Nr. 439

Ressourcen schonen, Umwelt schützen

Endliche Ressourcen, zunehmend erschwerte Abbaubedingungen sowie absehbare Preis- und Verteilungskonflikte bei mineralischen und energetischen Rohstoffen machen die Verringerung des Ressourcen- und Materialverbrauchs unabdingbar. Auch der Umwelt- und der Klimaschutz sprechen für eine Schonung der natürlichen Ressourcen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt deshalb die Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms „ProgRess II“, das gestern im Bundestag debattiert wurde, sagt Michael Thews.
20.07.201619:00 bis
20:45 Uhr

Ist Wohnen noch bezahlbar?

Kulturspeicher Leer, Wilhelminengang 2, 26789 Leer Mit: Markus Paschke, Dennis Rohde
08.07.201618:00 bis
19:30 Uhr

Fracking

Ozeaneum, Hafenstraße 11, 18439 Stralsund Mit: Sonja Amalie Steffen, Dr. Matthias Miersch
29.06.2016 | Nr. 409

Mehr Mehrweg bitte

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Getränkeindustrie und Handel für eine zusätzliche Kennzeichnung auf Einweg-Getränkeverpackungen, die heute in Berlin Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vorgestellt wurde. Seit Jahren fordern wir diese zusätzliche Verbraucherinformation, um Mehrwegsysteme zu stärken, erklärt Michael Thews.

Seiten

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: