SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

12.06.2015

Einhaltung der Menschenrechte in Aserbaidschan einfordern

Als Mitglied des Europarates ist Aserbaidschan den europäischen Werten verpflichtet. Seit 2013 kommt es jedoch zu erheblichen Menschenrechtsverletzungen. Die ersten Europa-Spiele in Baku können darüber nicht hinwegtäuschen.

11.06.2015 | Nr. 435

Europa-Spiele in Aserbaidschan für die Einhaltung der Menschenrechte nutzen

Morgen werden die ersten Europa-Spiele in Baku eröffnet. Das sportliche Großereignis lenkt die Aufmerksamkeit auf ein autoritär regiertes Land, das die Spiele als politische Imagewerbung nutzen will. Es wird jedoch nicht gelingen, die Öffentlichkeit über die verheerende Menschenrechtsbilanz der Regierung Alijew hinwegzutäuschen. Die vor zwei Tagen angekündigte Schließung des OSZE-Büros in Baku bestätigt das Negativbild, erklären Frank Schwabe und Michaela Engelmeier.

04.06.2015
03.06.2015 | Nr. 413

Rücktritt ist eine Chance für den Sport

Der Rücktritt von FIFA-Präsident Josef Blatter zeigt: Das System FIFA bewegt sich. Im Kampf gegen Manipulation im Sport und gegen organisiertes Verbrechen sind strafrechtliche Maßnahmen unverzichtbar. Nun ist der Weg frei für Reformen und eine Neuausrichtung des Weltfußballverbandes, erklärt Michaela Engelmeier.

28.05.2015 | Nr. 406

FIFA-Skandal: nicht zur Tagesordnung übergehen

Nur wenige Stunden vor der bevorstehenden Wahl des Präsidenten wurden sieben Spitzenfunktionäre des Fußball-Weltverbandes FIFA aufgrund von Bestechungsvorwürfen festgenommen. Eine Verschiebung des Kongresses ist jetzt die logische Konsequenz. Wir brauchen rückhaltlose Aufklärung, erklären Michaela Engelmeier und Matthias Schmidt.

22.05.2015 | Nr. 400

Start frei für die parlamentarischen Beratungen des Anti Doping Gesetzes

Heute berät der Deutsche Bundestag den Gesetzentwurf für ein Anti-Doping-Gesetz. Es soll ein eigenständiges Anti-Doping-Gesetz geschaffen werden mit dem Ziel, Doping im Sport effektiver zu bekämpfen. Damit wird die Dopingbekämpfung in Deutschland grundlegend neu geregelt, erklären Eva Högl, Michaela Engelmeier und Dagmar Freitag.

22.05.2015

Das Anti-Doping-Gesetz kommt

Nach jahrzehntelangem Streit ist endlich der Durchbruch im Kampf gegen Doping gelungen: Deutschland bekommt ein Anti-Doping-Gesetz. Es dient der Fairness und Chancengleichheit bei Sportwettbewerben.

21.05.2015 | Nr. 393

Sportliche Spitzenleistungen brauchen optimale Bedingungen

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich erfolgreich für die Unterstützung des Spitzensports in Deutschland ein. Neben der Förderung der Olympiabewerbung von Hamburg wurde auch die Sportförderung 2015 mit 15 Millionen zusätzlich aufgestockt. Zudem wurde im Sportausschuss des Deutschen Bundestages der Sportbericht beraten, erklärt Michaela Engelmeier.

21.05.2015

Auf dem Weg zu einem Anti-Doping-Gesetz

Es ist soweit: Nun starten die parlamentarischen Beratungen für ein Anti-Doping-Gesetz, das den fairen organisierten Wettkampf im Leistungssport, die Integrität des Sports und die Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler schützt. Erstmals bündelt eine Rechtsgrundlage die unterschiedlichen Maßnahmen im Kampf gegen Doping.

29.04.2015

Seiten

z.B. 20.10.2017
z.B. 20.10.2017

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: