SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

02.10.2015 | Nr. 686

200.000 Euro mehr für die Special Olympics

200.000 Euro mehr für die Special Olympics – so lautet der große Erfolg, den die SPD-Haushaltspolitiker in den laufenden Beratungsrunden im Haushaltsausschuss durchsetzen konnten. Die Special Olympics als größte vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung wird davon deutlich profitieren, erklären Michaela Engelmeier, Matthias Schmidt und Martin Gerster.

06.11.2013

„Da macht Fußball keinen Spaß mehr"

Als sportpolitischer Sprecher seiner Fraktion formuliert Martin Gerster (SPD) Konsequenzen, die aus der Debatte über die Fußball-WM in Katar im Jahr 2014, zu ziehen sind.

11.09.2013 | Nr. 983

Gestalten statt Verwalten

Wir gratulieren Thomas Bach zur IOC-Präsidentschaft. Es gibt große Herausforderungen und wir wünschen Ihm viel Kraft und einen langen Atem. Die internationale Glaubwürdigkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Sports verlangen transparente Prozesse, einen effektiven Kampf gegen Doping und nachhaltige Konzepte für Sportgroßveranstaltungen an denen sich Thomas Bach messen lassen muss, sagt Martin Gerster.

02.09.2013 | Nr. 954

Schwarz-Gelb bremst Doping-Debatte mit Geschäftsordnungstricks

Die zögerliche Haltung des Bundesinnenministers im Kampf gegen Doping zieht sich wie ein roter Faden durch seine Äußerungen. Wir fordern im Kampf gegen Doping ein Anti-Doping-Gesetz. Vorschläge für die langfristige Sicherung der NADA machen wir in unserem Antrag „Neue Struktur für die NADA“. Beide Initiativen wurden von Schwarz-Gelb abgelehnt, sagt Martin Gerster.

16.08.2013 | Nr. 913

IOC und Deutscher Olympischer Sportbund müssen sich auf Seite der Menschenrechte stellen

Das Internationale Olympische Komitee will Teilnehmern an den Olympischen Spielen Proteste und kritische Äußerungen zur gesetzlich verankerten Diskriminierung Homosexueller untersagen. Das ist für die SPD-Bundestagsfraktion nicht hinnehmbar, erklärt Martin Gerster. Ein klares Wort in Richtung des Olympiagastgebers Russland wäre anstelle eines Maulkorbes für mündige Sportler überfällig.

05.08.2013 | Nr. 889

Schwarz-Gelb behindert konsequentes Vorgehen gegen Doping

Der Bundesinnenminister muss endlich die Ergebnisse dieser offenbar brisanten Doping-Studie freigeben, fordert Martin Gerster. Offenbar kommt Schwarz-Gelb eine ernsthafte Debatte über die Doping-Vergangenheit und ein konsequentes Vorgehen gegen die kriminellen Doping-Netzwerke wenige Wochen vor der Bundestasgswahl sehr ungelegen – anders ist diese Blockade-Haltung nicht zu erklären. Wir beantragen eine öffentliche Sondersitzung des Sportausschusses in Anwesenheit von Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich.

05.08.2013

Konsequenzen aus Doping-Studie ziehen

Eine Studie der Humboldt-Universität deckt auf, dass in Westdeutschland Sportler in großem Umfang gedopt haben bzw. gedopt wurden. SPD-Fachpolitiker fordern rasche Aufklärung.

12.06.2013

Sport und Kultur gehören ins Grundgesetz

Spitzenpolitiker aller Bundestagsfraktionen diskutieren beim Deutschen Olympischen Sportbund die Bedeutung von Sportförderung, Prävention und den Kampf gegen Doping. Die SPD hat hier vorgelegt.

06.06.2013 | Nr. 678

Union und FDP lehnen Aufnahme von Sport und Kultur ins GG ab - Rückschlag für den Sport

Ausgerechnet im Sportausschuss des Deutschen Bundestages hat Schwarz-Gelb mit Mehrheit beschlossen, Sport und Kultur die Aufnahme in das Grundgesetz zu verweigern. Das ist verwunderlich, weil sich Abgeordnete der Regierungskoalition in den vergangenen Jahren wiederholt öffentlich für eine Aufnahme von Sport ins Grundgesetz ausgesprochen haben. Insbesondere die FDP kann nun nicht mehr an ihre langjährigen Forderungen erinnern und zeigt sich als unglaubwürdig in wichtigen Grundsatzfragen zur Stellung des Sports in Deutschland, erklärt Martin Gerster.

Seiten

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017