SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

13.06.2013 | Nr. 729

Dispozinsen: „Geschäftsmodell Abzocke“ beenden

Mit überhöhten Dispositionszinsen muss endlich Schluss sein, fordern Ingo Egloff, Carsten Sieling und Brigitte Zypries. Auf Initiativen der Bundesregierung aus der dramatischen Zinsentwicklung der letzten Jahre warten wir bis heute. Unser Vorschlag sieht eine Begrenzung des Zinssatzes für vereinbarte Kontoüberziehungen auf maximal acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz vor.

08.12.2011 | Nr. 1493

Ankündigungsministerin Aigner: zu spät und ohne Substanz

Eine Vielzahl der Banken nutzt die Umwandlung von Pfändungsschutzkonten für eine erhebliche Gebührenerhöhung und eine Reduzierung des Leistungsumfangs. Wir dürfen nicht so lange war­ten, bis sich die Verbraucher den Banken gegenüber ihre Rechte einge­klagt haben. Die SPD-Bundestagsfraktion hat dazu einen Vorschlag, erklären Sonja Steffen und Carsten Sieling.

02.12.2011 | Nr. 1477

Jeder muss das Recht auf ein kostenloses Guthabenkonto haben

In Deutschland haben rund 670.000 Verbraucher kein Girokonto. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert daher einen bundesweiten gesetzlichen Anspruch auf die Eröffnung eines Girokontos auf Guthabenbasis. Die Selbstverpflichtung der Kreditwirtschaft, jedermann ein Girokonto zur Verfügung zu stellen, ist gescheitert, erklären Carsten Sieling, Sonja Steffen und Kerstin Tack