SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

27.11.2013

Koalitionsvertrag würde Leben vieler Menschen verbessern

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier: Von den ersten Sondierungen bis zu den Entscheidungen der letzten Nacht haben wir um unsere Ziele gerungen. Ich glaube, wir können sagen, dass Gutes durchgesetzt werden konnte.

12.11.201218:00 bis
20:00 Uhr

Länger, schwerer, besser?

Hotel "Atrium", Bahnhofstr. 8, 08451 Crimmitschau Mit: Rolf Schwanitz, Florian Pronold
14.09.2012

Welche Infrastruktur brauchen wir?

Deutschland muss seine Infrastruktur an die aktuellen Herausforderungen anpassen. Die SPD-Fraktion will dabei Bürgerinnen und Bürger von Anfang an Entscheidungen beteiligen. Dazu gab es am 14. September eine spannende Podiumsdiskussion auf dem Zukunftskongress.

24.05.2012

Öffentliche Private Partnerschaften (ÖPP) weiterentwickeln

Die Erfahrungen mit ÖPP-Projekten in Deutschland sind unterschiedlich. Der Kritik stehen positive Erfahrungen vor allem in Kommunen gegenüber. Die SPD-Fraktion sieht aber im Gegensatz zur Regierung Reformbedarf, vor allem hinsichtlich der Entscheidungsgrundlagen, der Transparenz, der Rahmenbedingungen und der Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen. Denn ÖPP-Projekte sind komplex und an langfristige Verträge gebunden und erfordern viel Kompetenz bei den poltischen Entscheidungsträgern.

14.05.201217:30 bis
19:30 Uhr

Elektromobilität der Zukunft

Kurt-Schmumacher-Haus, Kurt-Schumacher-Allee 10, 20097 Hamburg Mit: Wolfgang Tiefensee, Ingo Egloff
23.10.2011

Neuer Konsens für eine moderne Infrastruktur

Download: Dokument
18.05.2011 | Nr. 592

Bundesregierung backt bei der Elektromobilität zu kleine Brötchen

Die Bundesregierung wird das Ziel, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen, nicht erreichen. Die geplanten Anreizmaßnahmen bleiben weit hinter den Vorschlägen der Nationalen Plattform Elektromobilität zurück. Schuldig bleibt die Bundesregierung vor allem auch eine konsistente Gesamtstrategie, kritisieren Uwe Beckmeyer und Garrelt Duin.

13.05.2011 | Nr. 569

Maritime Branche braucht mehr Verlässlichkeit

Die maritime Wirtschaft ist glimpflich durch die jüngste Wirtschaftskrise gekommen. Das Verdienst der Bundesregierung ist das nicht. Die Bundesregierung gefährdet mit ihrem Kurs die Zukunftspotenziale der maritimen Branche, erklären Uwe Beckmeyer und Garrelt Duin.

Seiten

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017