SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

02.09.2016
24.08.2013

Bundestagswahl 2013 - Das Rennen ist absolut offen

Frank-Walter Steinmeier äußert sich zu Steuererhöhungen, wichtige Zukunftsinvestitionen, die Beteiligung des Bundes an der Bildungspolitik, zur Kinderbetreuung, zur Energiewende, zum Fachkräftemangel, zur Pflege und zur Bundestagswahl.

22.11.2012

"Jetzt erst recht! Die Transplantationsmedizin ist in der Pflicht"

"Wer vor Monaten für die Organspende geworben hat, der muss es jetzt erst recht tun. Schon allein aus Verantwortung gegenüber denen,
die auf der Warteliste stehen und verzweifelt auf ein lebensrettendes Organ warten und die in den letzten Monaten noch ein bisschen
verzweifelter geworden sind, weil die Organspende­zahlen zurückgehen." Lesen Sie hier die vollständige Rede von Frank-Walter Steinmeier.

05.11.2012
05.11.2012
01.11.2012

Mehr Organspender gewinnen

Am 01. November 2012 tritt die Entscheidungslösung in Kraft. Dafür hatte sich der SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier stark gemacht, um mehr Organspender in Deutschland zu gewinnen. Er unterstützt auch die facebook-Aktion zur Werbung für die Organspende.

30.06.201217:00 bis
19:00 Uhr

Organspende rettet Leben

Volksbank-Pavillon, Eidinghausener Straße 49, 32549 Bad Oeynhausen Mit: Stefan Schwartze, Dr. Frank-Walter Steinmeier
25.05.2012

Es sollen sich mehr Menschen für die Organspende entscheiden

"Wenn wir so viel Leid wie möglich lindern möchten, wenn wir so vielen Menschen wie möglich helfen wollen, auch mit neuen Organen, dann müssen wir nachbessern, und dazu bieten die beiden Gesetzentwürfe eine Grundlage", sagte Frank-Walter Steinmeier in seiner Rede.

25.05.2012

Durch Entscheidungslösung mehr Organspender gewinnen

Der Bundestag hat mit großer Mehrheit die Änderung des Transplantationsgesetzes beschlossen. Ziel ist es, die Menschen durch Informationen und persönliche Anschreiben der Krankenkassen zu motivieren, sich für oder gegen die Organspende zu entscheiden. Frank-Walter Steinmeier betonte, dass es wichtig war, die Bestellung von Transplantationsbeauftragten in den Krankenhäusern festzuschreiben. Außerdem seien entscheidende Verbesserungen für Lebendspender erreicht worden.

12.04.2012

Die Entscheidung über die postmortale Organspende gehört ins Leben

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, sein Unionskollege Volker Kauder und Yvonne Käutner (Oberärztin auf einer Intensivstation der Berliner Charité) sprechen in einem gemeinsamen Interview über die neuen gesetzlichen Regelungen zur Organspende. Künftig sollen alle Bürgerinnen und Bürger regelmäßig aufgefordet werden, eine Entscheidung zur Organspende zu treffen. Dadurch soll die Zahl der Spender erhöht werden. Darauf haben sich alle Fraktionen des Bundestages geeinigt.

Seiten