SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

24.02.2016 | Nr. 113

Einsatz für die Menschenrechte

Der Einsatz für die Menschenrechte ist wichtiger denn je. Die SPD-Bundestagsfraktion dankt dem bisherigen Menschenrechtsbeauftragten Christoph Strässer und wünscht zugleich seiner Nachfolgerin Bärbel Kofler viel Kraft für die neue Aufgabe, erklärt Frank Schwabe.

09.03.201618:00 bis
20:00 Uhr

Menschenrechte unter Druck

Rohmelbad Gaststätte, Friedrich-Ludwig-Jahn Str. 7, 31848 Bad Münder Mit: Gabriele Lösekrug-Möller, Frank Schwabe
18.02.2016
08.03.201619:30 bis
21:30 Uhr

Gute Arbeit weltweit

EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München Mit: Claudia Tausend, Dr. Bärbel Kofler
15.02.2016 | Nr. 90

Finanzierung der humanitären Hilfe langfristig sichern

Auf der Syrien-Konferenz in London wurden elf Milliarden US-Dollar für humanitäre Hilfe zugesagt. Die Zusagen ändern jedoch nur wenig daran, dass die globale humanitäre Hilfe auch in und um Syrien unterfinanziert ist. Die zunehmenden humanitären Brennpunkte in der Welt erfordern eine Strukturreform der humanitären Hilfe. In einem öffentlichen Expertengespräch wird sich der Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe mit diesem Problem befassen, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.

11.02.2016 | Nr. 77

Kindersoldaten brauchen unsere Unterstützung

Das Leid der Kindersoldaten wird noch immer zu wenig beachtet. Dies gilt auch für den syrischen Bürgerkrieg, in dem die Konfliktparteien selbst Kinder unter zehn Jahren an die Waffe zwingen. Weltweit kämpfen 250.000 Jungen und Mädchen in Armeen und Milizen. Der morgige Red Hand Day erinnert an ihr Schicksal. Menschen auf der ganzen Welt zeigen ihre Solidarität mit Kindern im Kriegseinsatz, indem sie rote Handabdrücke sammeln, sagt Frank Schwabe.

05.02.2016 | Nr. 71

Weibliche Genitalverstümmelung noch immer weit verbreitet – auch in Europa

Der „Internationale Tag gegen die weibliche Genitalverstümmelung“ erinnert uns jedes Jahr am 6. Februar an das Leid von weltweit über 150 Millionen weiblichen Opfern einer brutalen und sinnlosen Tradition. Leider gibt es auch in Deutschland jährlich mehr Opfer, erklären Michaela Engelmeier und Gabriela Heinrich.

03.02.2016
02.02.2016 | Nr. 65

Geberkonferenz muss Milliarden für syrische Flüchtlinge mobilisieren

An die Geberkonferenz am 4. Februar in London sind hohe Erwartungen geknüpft. Die Mittel für die Versorgung der syrischen Flüchtlinge in und um Syrien sind viel zu knapp, der humanitäre Bedarf ist riesig. Nur in einer gemeinsamen Kraftanstrengung kann die internationale Gemeinschaft es schaffen, die akute Not der Menschen zu lindern und sie vom Weg nach Europa abzuhalten, erklären Frank Schwabe und Ute Finckh-Krämer.

28.01.2016 | Nr. 52

Deutschland muss Istanbul-Konvention umgehend ratifizieren

Die Konvention des Europarates über die „Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt“ (so genannte Istanbul-Konvention) hat durch die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht traurige Aktualität erhalten. Deutschland hat die Konvention 2011 gezeichnet und sollte sie so rasch wie möglich ratifizieren, erklären Frank Schwabe, Gabriela Heinrich und Mechthild Rawert.

Seiten

z.B. 19.10.2017
z.B. 19.10.2017

Filtern nach arbeitsgruppen:

Filtern nach personen: