SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

23.06.2017 | Nr. 385

Union verweigert ein Anerkennungsgesetz für alle NS-Opfergruppen

In den Entschädigungsgesetzen des Bundes werden noch immer nicht alle Opfergruppen des Nationalsozialismus als NS-Verfolgte anerkannt. Damit bleibt ihnen eine zentrale symbolische Anerkennung verwehrt, worunter viele Opfer und ihre Angehörigen bis heute leiden. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert ein Anerkennungsgesetz und kritisiert die Blockadehaltung der Union, erklären Ulla Schmidt, Kerstin Griese, Kerstin Tack und Matthias Schmidt.
23.06.2017

Arbeiten in der digitalen Welt

Arbeitswelt und Wirtschaft befinden sich im Wandel. Wie gestalten wir die Digitalisierung im Sinne der Beschäftigten? Darüber hat die SPD-Fraktion mit Expertinnen und Experten diskutiert.
15.12.201418:00 bis
19:30 Uhr

Der Mindestlohn kommt

Deutscher Bundestag Reichstagsgebäude, Scheidemannstraße, 11011 Berlin Mit: Mechthild Rawert, Dr. Fritz Felgentreu, Dr. Ute Finckh-Krämer, Cansel Kiziltepe, Klaus Mindrup, Matthias Schmidt (Berlin), Swen Schulz (Spandau)
10.07.201418:00 bis
20:00 Uhr

Was steckt drin – im Rentenpaket?

DGB-Haus, Eingang: Kleiststr. 19-21, 10787 Berlin Mit: Mechthild Rawert, Dr. Fritz Felgentreu, Gabriele Lösekrug-Möller, Dr. Ute Finckh-Krämer, Dr. Eva Högl, Cansel Kiziltepe, Klaus Mindrup, Matthias Schmidt (Berlin), Swen Schulz (Spandau)
08.11.2013

Mehr Gewinner durch Einheitsprozess

„Die Menschen im Osten übernehmen Verantwortung für sich selbst und unser Gemeinwesen“, versichert Daniela Kolbe. Mit gerade 33 Jahren übernahm die engagierte Sächsin die Führung der SPD-Landesgruppe Ost im Bundestag.

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017