SPD Bundestagsfraktion

404 - Leider konnten wir die Seite nicht finden.

Leider ist die von Ihnen anforderte Seite nicht vorhanden. Hier sind einige Vorschläge die Sie interessieren könnten oder nutzen Sie doch unsere Suche.

28.02.2013 | Nr. 251

Schwarz-Gelb verrechnet sich beim Energie- und Klimafonds

Beim „Energie- und Klimafonds“ hat sich Schwarz-Gelb mächtig verrechnet. Angesichts massiver Einnahmeausfälle stehen wichtige Umwelt- und Klimaschutzprojekte auf der Kippe. Grund für die Misere: Die aktuelle Preisentwicklung bei den CO2-Zertifikaten im Rahmen des EU-Emissionshandels, aus dem sich das Sondervermögen speist, erklären Uwe Beckmeyer und Bärbel Kofler.

09.11.2012 | Nr. 1240

Schwarz-Gelb vertagt die Energiewende

Schwarz-Gelb riskiert die Energiewende. Die Beschlüsse der Regierungskoalition in der gestrigen Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages zeigen, dass Union und FDP es mit einer soliden und verlässlichen Finanzierung der Energiewende national wie international nicht ernst meinen. Denn eine seriöse Diskussion über die Zukunft der Klimaschutzfinanzierung verweigern sie, kritisieren Uwe Beckmeyer und Bärbel Kofler.

22.03.2012 | Nr. 337

Schwarz-Gelb trickst bei Finanzierung der Energiewende

Dem Energie- und Klimafonds fehlen die Ein­nahmen, die aus den Erlösen des Verkaufs von Kohlendioxid-Ver­schmut­zungsrechten kommen sollten. In den kommenden vier Jahren fließt deut­lich weniger Geld in den Umwelt- und Klimaschutz als bisher ge­plant. Das eigentliche Problem löst die schwarz-gelbe Regierungs­koalition nicht, sondern übt sich in Taschenspielertricks, sagen Uwe Beckmeyer, Bärbel Kofler und Johannes Kahrs.

22.11.2011 | Nr. 1410

Umwelt-Haushalt: Keine gesicherten Mittel für die Energiewende

Der Umwelt-Haushalt für das Jahr 2012 sollte eigentlich ein wichtiger Baustein sein, damit die dringend notwendige Energiewende endlich Fahrt aufnimmt. Aber das, was die Bundesregierung an konkreten Finanzierungsmaßnahmen vorsieht, wird diesem Anspruch nicht gerecht – weder national noch international, kritisieren Uwe Beckmeyer und Bärbel Kofler.

14.10.2010 | Nr. 1395

Abschöpfung der Atomkraft-Gewinne: Außer Spesen nichts gewesen

Die Anhörung von Sachverständigen im Haushaltsausschuss zu den Gesetzentwürfen für eine Kernbrennstoffsteuer und zur Errichtung eines Sondervermögens "Energie- und Klimafonds" hat deutlich gemacht: Fehlkalkulationen und ebenso unklare wie unsichere Annahmen durchziehen die Gesetzesvorlagen, erklären Carsten Schneider und Matthias Miersch. Die Kürzungen bei Erneuerbaren Energien und Klimaschutzinvestitionen werden nicht ansatzweise aufgefangen.

07.07.2010 | Nr. 961

Marktanreizprogramm: Einsatz der SPD wirkt – Haushaltssperre wird endlich aufgehoben

Heute hat Schwarz-Gelb endlich den Anfang Mai verhängten Förderstopp für Solarkollektoren, Biomasseheizungen und Wärmepumpen beendet und die qualifizierte Sperre für Mittel aus dem Marktanreizprogramm für das Jahr 2010 in Höhe von 115 Millionen Euro im Haushaltsausschuss aufgehoben. Damit zeigt der Einsatz der SPD nach langem Drängen endlich Wirkung, erklären Bärbel Kofler und Sören Bartol.

17.06.2010 | Nr. 842

Marktanreizprogramm: SPD fordert umgehende Aufhebung der Haushaltssperre

Der von Schwarz-Gelb verhängte Förderstopp für Solarkollektoren, Biomasseheizungen und Wärmepumpen muss umgehend beendet werden. Er schadet dem Klimaschutz und gefährdet Arbeitsplätze. Zudem gefährdet die Politik der Bundesregierung den wirtschaftlichen Aufschwung, wie ein vom Ifo-Institut erstelltes Gutachten belegt. Demnach löst jeder zur Förderung eingesetzte Euro Investitionen von weiteren sechs Euro aus, erklären Bärbel Kofler und im Haushaltsausschuss Sören Bartol.

z.B. 13.12.2017
z.B. 13.12.2017

Filtern nach arbeitsgruppen: